Bayern 2 - Nachtmix


13

Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Sigur Rós, Hayiti, Calexico und Son Lux

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's von u. a. Son Lux, Bernadette La Hengst, Artic Monkeys (live), Lost Horizons, Nils Frahm, Khruangbin, Tom Liwa, Martin Brugger, Sigur Ros, Calexico und Hayiti.

Von: Ralf Summer

Stand: 03.12.2020

Son Lux - Tomorrow's II | Bild: City Slang

Calexico - Seasonal Shift

Eine besondere Freude bescheren Calexico im 25. Bandjahr ihren Fans: „Seasonal Shift“ ist das Weihnachtsalbum der US-Band – nach meiner Rechnung das Erste überhaupt. Dafür mit vielen Freunden und Freuden: von portugiesischem Fado über mexikanischen Folk zu John Lennons Klassiker „Happy Xmas (War Is Over)“. Auch einen Weihnachts-Song von Tom Petty haben sie hier im Programm. Im Gegensatz zu Zeitgenossen wie Bonnie ´Prince´ Billie oder Lambchop scheinen Calexico nicht zu altern. Trotz des jubilierenden Wohlklangs der Konzeptplatte. Und wer hat von diesen etablierten Künstlern den Mut und lässt schon mal eine andere Sängerin ans Mikrofon? Calexico – beim tollen „Mi Burrito Sabanero ft Gaby Moreno“. (7,1 von 10 Punkten)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Calexico - Hear The Bells (Lyric Video) | Bild: Calexico (via YouTube)

Calexico - Hear The Bells (Lyric Video)

Nicholas Lens & Nick Cave – L.i.t.a.n.i.e.s

Kaum waren wegen Covid Touren gecancelt bzw. geschoben, rief Nicholas Lens seinen Kumpel Nick Cave an. Die Beiden kennen sich durch die Zusammenarbeit an der Lens-Oper „Shell Shock“ von 2014. „Nicholas frug mich, ob ich zwölf Litaneien schreiben könnte“, so Cave, der danach erstmal nachschlagen musste, was Litaneien sind: „eine Litanei ist eine Abfolge von Bittgebeten – ich erkannte: ich habe im Leben nichts anderes geschrieben“. Den belgischen Komponisten Lens, der für seine Opern bekannt ist, hatte die Ruhe des Radfahrens durch Brüssel während des ersten Lockdowns fasziniert. Sie erinnerte ihn an die Ruhe in einem Zen-Tempel in Japan. So dichtete Nick für Nicholas ein Dutzend Litaneien – den menschlichen Lebensstationen folgend: von der Geburt über Blüte und Zerbrechen bis zur Wiedergeburt - „Bittgebete an einen göttlichen Schöpfer um eine kosmische Antwort“, so Cave. „Nachtträume, eine trance-artige Reise, reine Form der Poesie“, so Lens, dessen Tochter Clara-Lane die Texte sang – zum Teil mit Nick Cave im Duett. „´L.I.T.A.N.I.E.S.´ ist buchstäblich Kammermusik – alles wurde in einem einzigen Raum aufgenommen, von einem elfköpfigen Ensemble, zuhause bei uns, da alle Studios geschlossen waren“, so Papa Lens. Nick Cave hat also einmal mehr eine Platte im Trauerton eingespielt und entfernt sich damit noch weiter vom Pop als mit seinem Solo-Piano-Album „Idiot Prayer“, das erst vor zwei (!) Wochen erschien. Hinweis für Fans: seine Stimme ist erst ab Lied 5 zu hören. Und auch nur leise im Duett. (7,4 von 10 Punkten)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Litany of Godly Love | Bild: Nick Cave - Topic (via YouTube)

Litany of Godly Love

Son Lux - Tomorrows II

Diese heisere, tolle Stimme: Ryan Lott zählt zu den Musikern, die uns 2020 gleich mit zwei Alben beglückten. „Tomorrows II“ heißt der Nachfolger der Sommerplatte – aber es geht noch weiter: „Tomorrows III“ wird folgen – da hat jemand einen Lockdown-verursachten Lauf. Auf „Tomorrows II“ geht es um „die anhaltende Kakophonie und um die Reibung des Moments, die das Fremde im Vertrauten und das Vertraute im Fremden zeigt“, so die New Yorker Band. Lott bzw. Son Lux haben für die Album-Trilogie auch einen Interview-Podcast angekündigt, in dem sie sie über ihre wichtigen Themen und Techniken sprechen wollen. Der Sound: schleppende Beats an vertracktem Synthie-Pop: Nebelmusik mit vereinzelt aufblitzenden Sonnenstrahlen. Zu den tollen Momenten zählen die Songs „Apart“, „Live Another Life“ und „Prophecy“ - bei dem als Gast-Sängerin Nina Moffitt dabei ist – ein Stück, mit dem Son Lux gedanklich beim HipHop-Beatbastel-Genie J Dilla bzw. Neo-Soul-Star D´Angelo andocken wollen. (8,1 von 10 Punkten)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Son Lux — "Prophecy" (Official Audio) | Bild: Son Lux (via YouTube)

Son Lux — "Prophecy" (Official Audio)

Banda Internationale & Bernadette La Hengst - Banda, Bernadette & Brecht

Schon Bertholt Brechts Schriften und Stücke nach dem 2. Weltkrieg sind voller Scham für seine deutschen Herkunft bzw. Schmerz über das Exil. Auch die Hamburger Musikerin Bernadette La Hengst und die Dresdener Kombo Banda Internationale haben ein gespaltenes Verhältnis zu Deutschland. Es geht es ihnen um ein Neben- bzw. Miteinander statt Abgrenzung, um Offenheit statt Abschottung, um Diversität statt Leitkultur. „Banda, Bernadette & Brecht“ heißt das Ergebnis, nachdem sich La Hengst mit Banda Internationale (um den Musiker Ezé Wendtoin aus Burkina Faso / Westafrika, der nach seinem Germanistik-Studium in Dresden blieb) beim Brecht-Festival 2020 in Augsburg trafen. Neben Brecht-Kompositionen bzw. Moritaten wie „Mutterland“, „Die Welt gefällt mir nicht mehr“ oder „Und ich werde nicht mehr sehen“ hören wir hier auch Pop: z. B. „Wenn ich ein Turnschuh wär“ - im Original ein Lied der Goldenen Zitronen über die Flüchtlingsbewegung – und „Wir Sind Die Vielen“ - von Bernadette La Hengst selbst. Aufgenommen am 1.5.20 im Festspielhaus Hellerau / Dresden. (7,2 von 10 Punkten)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Banda, Bernadette, Brecht | Banda Internationale feat. Bernadette La Hengst „Wild at Brecht“ | Bild: HELLERAU (via YouTube)

Banda, Bernadette, Brecht | Banda Internationale feat. Bernadette La Hengst „Wild at Brecht“

Arctic Monkeys - Live at the Royal Albert Hall

Ihre Songs haben mehrere Milliarden Streams – sie gelten als eine der am erfolgreichsten britischen Bands dieser Tage. Am 7.6.2018 spielten die Arctic Monkeys ein umjubeltes Konzert in London. Nun erscheint der Mitschnitt – für einen guten Zweck: der Erlös geht an War Child. Die gemeinnützige Organisation hilft Kindern in Kriegsgebieten und arbeitet immer wieder mit Musikern zusammen. So widmen nun Alex Turner & Co ihren bereits dritten Konzert-Mitschnitt in nur 15 Jahren War Child UK, die mit einem Millionen-Loch rechnen, Covid sei Undank. Auch weil sich das Virus in den Flüchtlingslagern der Welt so ausbreitet. Auf 20 Stücken spielen sich die Arctic Monkeys durch ihre Hits wie „R U Mine?“, Do I Wanna Know?“ oder „I Bet You Look Good On The Dancefloor“. Fan-Platte mit Benefiz. (7,0 von 10 Punkten)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Arctic Monkeys - Arabella (Live At The Royal Albert Hall) | Bild: Official Arctic Monkeys (via YouTube)

Arctic Monkeys - Arabella (Live At The Royal Albert Hall)

Sigur Rós - Odins Raven Magic

Sie waren in den 90ern und 00ern nach Björk Islands wichtigster Pop-Export: die Melancholie-Meister von Sigur Rós sind zurück. „Odin´s Raven Magic“ heisst das neue Album – es fusst auf ihr 70-Minuten-Stück gleichen Namens, das 2002 erstmals aufgeführt wurde. Es war eine Auftragskomposition vom und für das Reykjavik Arts Festival, verarbeitet ein uraltes isländisches Gedicht und wurde von Sigur Rós („Siegerrose“) nicht oft aufgeführt. Kein Wunder: „Odin´s Raven Magic“ braucht viel Gäste, um es live umzusetzen: ua isländische KünstlerInnen wie Maria Huld Markan Sigfúsdóttir, Hilmar Orn Hilmarsson und Steindór Andersen. Die opulente Live-Aufnahme wurde in Paris aufgenommen und ist mehr E- als U-Musik, mehr Neo-Klassik als Experimental-Pop, mehr Großes Haus als Indie-Bühne. Man darf gespannt sein, ob und wie Sigur Rós weitermachen werden. Wenn sie die Probleme mit dem Finanzamt gelöst haben, die ihnen ihr englischer ex-Manager hinterliess. (7,3 von 10 Punkten)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Sigur Rós - Dvergmál with Steindór Andersen, Hilmar Örn Hilmarsson & María Huld Markan Sigfúsdóttir | Bild: Sigur Rós (via YouTube)

Sigur Rós - Dvergmál with Steindór Andersen, Hilmar Örn Hilmarsson & María Huld Markan Sigfúsdóttir

Haiyti – Influencer

Haiyti ist die deutsche Trap-Queen, die durch die Lektüre von Theodor Fontane den Zauber von Reimen entdeckt hat. Aber wie groß, wie bekannt, wie berühmt ist die Hamburgerin wirklich? Wir wetteten ja schon im Sommer, dass ihr Album „Sui Sui“ in die Top10 klettern würde. Es blieb in den Top40 „hängen“. Nun der Zweitling in diesem Jahr. Es heisst „Influencer“. Tja: früher gab es Stars, dann auch Promis und nun auch noch Influencer. Also die Berühmtheiten von Social Media. Es gibt viele schwarze Löcher in unserem Star-System. Dabei sitzt Haiyti selbst zwischen allen Stühlen. „Ich fühle mich nicht als Mädchen“, sagte sie im 3sat-Kulturzeit-Interview zur neuen Platte : „ich war lieber im Wald BMX fahren – aber auf die Diskussion ´bin ich Frau oder Mann´ hab ich gar keinen Bock, weiss es doch selber nicht“. Haiyti aka Ronja Zschoche zeigt sich mit silbernen Vampirzähnen und schwarzen Grabräuberfingernägeln vor der Kamera. Und sagt mit schweren Schultern: „Ich bin Manifestor, hab das Schicksal, alleine, einsam zu sein um die Welt zu verändern“. (7,8 von 10 Punkten)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Haiyti - Sweet | Bild: HaiytiOfficial (via YouTube)

Haiyti - Sweet

Rico Nasty - Nightmare Vacation

Das Debüt der US-Rapperin, von der Cardi B sagt, sie sei „up next“. In Rico Nasty steckt Rap, Fashion und auch etwas Punk: im Video zu ihrem Heuler „OFHR?“ sehen wir sie mit Mehrfach-Iro-Frisur und umgehängter E-Gitarre, die am Ende in die Kamera fliegt. Auf dem Album finden sich Features mit Gucci Mane und Trippie Redd. Sie selbst nennt ihren Style „Sugar Trap“. Rico Nasty ist inzwischen „Brand Ambassdor“ für Rihannas Dessous-Kollektion und war schon Covergirl diverser Magazine. Viel Fame – bei viel Schicksalsschlägen. Ihr Freund starb an einem Asthma-Anfall – während sie von ihm schwanger war - ohne es zu wissen. „Ich bin ein Beispiel für viele Mädchen, die keine Liebe bekommen. Wenn du eine Frau bist, zieh dir etwas Selbstvertrauen aus dem, was ich mache.“ Rico Nasty hat das Zeug zum Rolemodel. Zuvor gab es von der 23jährigen, die letztes Jahr auch einmal in Berlin live auftrat, zwei Mixtapes. Da vorab nur sechs Songs vom Debüt zu hören waren: keine Punkte-Wertung. Aber: die Charts warten auf „Nightmare Vision“!

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Rico Nasty - OHFR? [Official Music Video] | Bild: Rico Nasty (via YouTube)

Rico Nasty - OHFR? [Official Music Video]

Lost Horizons - In Quiet Moments Part 1

Simon Raymonde war Bassist der einflussreichen Cocteau Twins, die heute als Shoegaze-Pioniere gelten (was es nicht ganz trifft). Danach gründete er das Label Bella Union (zusammen mit dem anderen, männlichen Cocteau Twin, Robin Guthrie, der aber inzwischen raus ist) und entdeckte / veröffentlichte eine Unzahl von Bands: zB die Fleet Foxes, Beach House oder Father John Misty. Inzwischen hat er mit Lost Horizons eine neue Band. Aufs neue, zweiten Album sind viele Gast-Stimmen geladen – ua Tim Smith (Midlake), Porridge Radio, C. Duncan, Marissa Nadler, Laura Groves, The Hempolics… Und mit Kavi Kwai, die den Song „Every Beat That Passed“ singt, kommt Raymondes Band dem Sound der Cocteau Twins nah. Auch „Cordelia“ (ft John Grant) könnte aus der ätherischen Phase der Früh-80er stammen. Zweiter im Bunde ist übrigens Richie Thomas, Drummer (ex-The Jesus & Mary Chain, ex-Dif Juz). Motto der Platte: „Tod und Wiedergeburt – von Geliebten und Idealen.“ Teil 2 vom „In Quiet Moments“-Album kommt am 26.2. - dann kommen auch LP/CD. (7,5 von 10 Punkten)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Lost Horizons feat. Kavi Kwai - Every Beat That Passed (Official Video) | Bild: bellaunioninc (via YouTube)

Lost Horizons feat. Kavi Kwai - Every Beat That Passed (Official Video)

Tom Liwa – Der, den mein Freund kannte

Geneigte HörerInnen kennen ihn als Sänger der Flowerpornoes. Seit Langem geht Liwa aber schon solo. Auf dem neuen Werk, das es exklusiv bei unserer Lieblinx-Plattform Bandcamp gibt, dreht Tom Liwa weiter an seinem Singer-Songwriter-Folk, der immer kammermusikalischer wird. Thematisch beschäftigt sich „Der, Den Mein Freund Kannte“ „auf die eine oder andere Art vom Sterben – ohne dunkel oder melancholisch zu sein“. Manchmal spricht Liwa ohne Musik, manchmal läuft dunker Ambient ohne seine Texte. Liwa, der auf dem Land in Westfalen wohnt und der schon für die Kölner Band Klee Texte geschrieben hat, geht in sein 35. Jahr im Musikbusiness. 2020 brachte seinen Fans vschon diverse Digital-Singles-Reihen: spirituelle Stücke einerseits, andere Lieder kreisen um Fragen zum Zustand der Welt. Eine sehr intensive Winter-Platte. Wenn man sich drauf einlassen kann, fesselt sie. Immer und immer liwa. (8,0 von 10 Punkten)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Tom Liwa (featuring Vater Erde & Die Urgroßmütter): "Hypnose" (offizielles Video) | Bild: der, den mein freund kannte (via YouTube)

Tom Liwa (featuring Vater Erde & Die Urgroßmütter): "Hypnose" (offizielles Video)

Nils Frahm - Tripping with Nils Frahm

 „Tripping With Nils Frahm“ heisst auch der Tour-Film über den aus Hamburg stammenden Pianisten, den man ab heute im Netz sehen kann. Frahm spielt sich in der Konzert-Doku durch seine Hits – im Gebäude seines Studios, des Berliner Funkhauses, wo Anfang und Ende der letzten Tour stattfand, die aus 180 ausverkauften Auftritten bestand. Von Sydney über L.A. bis Erlangen (der Zündfunk präsentierte seinen Abend in der Heinrich-Lades-Halle). Gefilmt hat ein Profi: sein Kumpel, der Filmemacher Benoit Toulemonde, der sich durch die Online-Konzert-Reihe „La Blogothèque“ einen Namen machte. Ab heute, Donnerstag, 3.12., startet „Tripping With Nils Frahm“ - auf der Film-Streaming-Plattform MUBU. (7,9 von 10 Punkten)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

The Dane | Bild: Nils Frahm - Topic (via YouTube)

The Dane

Martin Brugger - Video For Video Stores

Wann warst du zum letzten Mal in einer Videothek? Jahre her, oder? „Ich mag, dass Videotheken ´mal ein Zukunftsversprechen waren - nun aber ´retro´ sind“, sagt der Münchner Musiker Martin Brugger. „Mein Album ´Video For Music Video Stores´ steht auch für den ´Library-Charakter´ der Platte, die wie ein Blankosoundtrack funktionieren sollte.“ ´Library Music´ ist die sogenannte „Unterlege-Musik“ bei Fernseh und Film, die man als Sender oder Regisseur kauft, um seine Bewegtbilder mit Instrumental-Sounds zu untermalen. Natürlich denkt man bei dem Titel der Platte auch gleich an Brian Enos Ambient-Klassiker „Music For Airports“. Denn Ambient mit jazzy Downbeats ist auch der gewählte Sound von Brugger, sonst Teil der Jazz-Band Fazer und solo auch als Occupanther unterwex ist. Er wollte Bekannte an der Platte mitwirken lassen und schickte ihnen den „Soundtrack. Die  sendeten ihm ihre verbalen und visuellen Assoziationen – so entstanden Artwork und Tracktitel. Brugger selbst limitierte sich musikalisch: die einzigen Klangquellen waren sein Plattenspieler und ein Synthie. Erstaunlich, was dabei herauskam. Denn statt offensichtlicher Samples benutzte er lieber Pitching-Werkzeuge. Wie eine Art Lupe, um tiefer in den Klang der Vorlagen einzutauchen. Ziel: ungehörtes hörbar zu machen. Schade, dass es die Videothek „Filmpassage“ am Sendlinger Tor nicht mehr gibt. Mit der über München hinaus bekannten Beratung durch Heinz Eckert. Was wohl aus dem im stets dunklen Anzug arbeitenden Herrn wurde? (7,6 von 10 Punkten)

V.A./Khruangbin – Late Night Tales

Das texanische Funk-Trio wuchs heuer zur Konsensband: ihr Studioalbum „Mordechai“, das im Frühjahr kam, erreichte in Deutschland gar die Top10 – ebenso wie in Australien, Belgien, England und Niederlande. Klar, kommen dann die Anfragen nach Compilations. „Late Night Tales“ heisst eine beliebte britische Lieblinx-Lieder-Sampler-Serie. Khruangbin spannen dabei den Bogen sehr weit: arabische, afrikanische, asiatische, europäische, russische Lieder finden sich unten den 15 Stücken. Einzig bekannte Namen: Carlos Santana & Alice Coltrane. Sie selbst covern „Summer Madness“ - im Original einer der am meisten gesampelten RnB-Hits der 70er. Von Kool & The Gang. Und natürlich instrumental. Wie Khruangbin. Ausgesuchte Mischung, gewagte Brücken, pop-ferne Momente. Als ob man einem Weltempfänger dreht. (7,7 von 10 Punkten)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Khruangbin Late Night Tales continuous mix | Bild: Late Night Tales (via YouTube)

Khruangbin Late Night Tales continuous mix


13