Bayern 2 - Nachtmix


1

Superpunk Forever Die Liga der Gewöhnlichen Gentlemen

Hamburgs Lokalmatadoren Superpunk versorgten die Republik mit Blue-Eyed Soul und Reeperbahn-Feelings. Die Auflösung bekümmerte die Fans, aber Sänger Carsten Friedrichs und Bassist Tim Jürgens haben es nicht lange ohne Band ausgehalten. Mit dieser LDGG setzen sie eigentlich genau das fort, was Superpunk begonnen hatten. Und das werden sie wahrscheinlich bis zum Abwinken tun. Der Titel des neuen Albums karikiert einen Spruch aus der Punk-Ära: „Fuck dance, let’s Art“. Statt umgekehrt.

Stand: 16.08.2019

Die Liga der Gewöhnlichen Gentlemen | Bild: Martin Morris

1