Bayern 2 - kulturWelt


38

Tiroler Festspiele Wie osteuropäische Musiker ausgebeutet werden

Ein Beitrag von: Christine Hamel

Stand: 06.03.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Tiroler Festspielhaus Erl - Gelände und Festpielhaus 2017 | Bild: picture-alliance/dpa Roland Mühlanger

Zwischen 70 und 180 Euro kosten die Karten bei den Tiroler Festspielen in Erl, aber die meist aus Weißrussland stammenden Orchestermusiker bekommen gerade einmal 39 Euro pro Tag. Das Armutsgefälle macht es möglich.


38