Bayern 2 - Kulturjournal


3

Niels Beintker Ein anderes Kino? Wie Netflix die Ästhetik des Films verändert

Ein Beitrag von: Beintker, Niels

Stand: 07.02.2020

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Buchvorstellung von "The Irishman" | Bild: dpa/picture alliance/Pacific Press Agency

Die Nacht vom Sonntag auf den Montag gehört zu den besonders spannenden in diesem Jahr. In Los Angeles werden die Oscars verliehen, die wichtigsten Filmpreise der Welt. Zu den nominierten Filmen gehören mehrere Netflix-Produktionen. Der Streaming-Dienst ist aus Hollywood nicht mehr wegzudenken. Wirkt sich das auch auf die Ästhetik von Filmen aus? Moritz Holfelder hat darüber mit den Regisseuren Nora Fingscheidt und Dominik Graf gesprochen. Außerdem: Gedanken des Lyrikers Uwe Kolbe während einer Reise nach Theresienstadt, ein doppelter Blick auf die Vermittlung deutschsprachiger Literatur in Ägypten und ein Gespräch über Michael Ende, einen Künstler, über den so vieles noch zu sagen ist.


3