Bayern 2 - Das Kalenderblatt


1

14. Oktober 1955 Kermit der Frosch wird geboren

Er ist der wahrscheinlich berühmteste Frosch aller Zeiten: Kermit, Jim Hensons geniale Erfindung. Entertainer, Showmaster und jahrzehntelanger Schweinedamengatte. Autorin: Isabella Arcucci

Stand: 14.10.2020 | Archiv

14 Oktober

Mittwoch, 14. Oktober 2020

Autor(in): Isabella Arcucci

Sprecher(in): Christian Baumann

Illustration: Tobias Kubald

Redaktion: Frank Halbach

Er stand schon mit Allen auf der Bühne: Robert de Niro, Sir Elton John, Gene Kelly… Neben ihm sehen die größten Stars blass aus. Auch wenn er klein und schmächtig ist … Aber der Reihe nach. "Geboren" wurde unser Star am 14.10.1955. An diesem Tag kam seine Karriere ins Rollen. In den 60ern folgte dann der große Durchbruch. Doch trotz seiner Popularität plagten ihn auch immer wieder Zweifel… Die verarbeitete er dann in melancholischen Liedern, wie dem anrührenden Song "It`s not easy being green…","Es ist nicht leicht, grün zu sein".

Ein Frosch und Frauenversteher

Ja, grün und klein und schleimig und gebürtig aus einem Sumpfloch. Kermit der Frosch! Und wer so klein, grün und glitschig ist, der bekommt wohl nie einen Kuss…Oder doch? Schließlich ist er klug, dazu ein Teamplayer, einer, der die Meute zusammen hält und: ein Frauenversteher!  Wer sonst hätte es über 40 Jahre mit Miss Piggy ausgehalten? Vielleicht weiß Kermit das weibliche Geschlecht deshalb so galant zu handeln, weil er ursprünglich aus einem Damenmantel gefertigt wurde. Der Mantel gehörte Jims Mama und Jim wollte zum Fernsehen. Das steckte Mitte der 50er Jahre noch in den Kinderschuhen, denen war Jim selbst erst vor kurzem entwachsen. Als er eine Anzeige las, in der ein Puppenspieler für eine TV-Sendung gesucht wurde, witterte der kreative junge Mann die Chance, seine Leidenschaft für Kunst, Fernsehen und Film zu verbinden, bewarb sich auf die Stelle und wurde genommen. "Als Puppenspieler Karriere zu machen, das ist nichts, was du bewusst planst", erzählte Jim Jahre später in einem Interview. Doch genauso kam es: Jim Henson wurde der wohl berühmteste Puppenspieler aller Zeiten. 

Alles begann 1955 mit der Sendung "Sam and Friends", in der auch Kermit zum Ensemble gehörte. Damals sah er noch mehr wie eine Eidechse aus als wie ein Frosch. Als Jim in den 1960er Jahren für das neue Kinder-TV-Format "Sesame Street" verpflichtet wurde, avancierte Kermit zum Frosch und zu einem der großen Lieblinge der kleinen Zuschauer und später, in der Muppet-Show, auch zum Entertainer für die Erwachsenen.

Jim und Kermit

Und Kermit war auch Jims Liebling. Von allen Figuren, die Jim Henson im Laufe seines Lebens schuf, war wohl keine so sehr mit ihm verwachsen wie Kermit. Der große, hünenhafte Jim lieh bis zu seinem Tod 1990 dem kleinen Frosch seine Stimme. Jims riesige Hand steckte in Kermits Kopf und er konnte mit winzigen Bewegungen die feinsten Nuancen der Gemütsbewegung in das zierliche grüne Gesicht zaubern. Zum Beispiel dann, wenn Kermit seine Miss Piggy um Verzeihung bittet.

Piggy und Kermit, ein leidenschaftliches Showbiz-Paar, bei dem die Fetzen fliegen, wie bei Liz Taylor und Richard Burton! 2015 dann das dramatische Liebes-Aus. Sogar der Spiegel und die Gala berichteten. Einsam ist Kermit dennoch nicht. Liza Minelli, Goldie Hawn, Lady Gaga und sogar Michelle Obama –sie alle zeigten sich öffentlich mit Kermit! Und manch eine von ihnen, hat ihn sogar geküsst…


1