Bayern 2 - Das Kalenderblatt


0

25. März 1932 Johnny Weissmüller wird Tarzan

Johnny Weissmüller war der erste Sportler, der im Hoolywood-Film Hollywood Karriere machte: Er wurde der bekannteste Tarzan-Darsteller aller Zeiten. Autorin: Anja Mösing

Stand: 25.03.2021 | Archiv

25 März

Donnerstag, 25. März 2021

Autor(in): Anja Mösing

Sprecher(in): Christian Baumann

Illustration: Tobias Kubald

Redaktion: Frank Halbach

Wie verzweifelt muss der Regisseur gewesen sein? Für die Hauptrolle in seinem Film inserierte er in einem Fachblatt:

Nackter Mann gesucht

GESUCHT: NACKTER SCHAUSPIELER! REGISSEUR SUCHT SEIT WOCHEN NACH EINEM NACKTEN MANN, DER OHNE KLEIDER SPIELEN KANN.

Dabei war eine Art Lendenschurz sogar noch erlaubt. Aber alle Schauspieler, die sich im Jahr 1931 als Tarzan vorstellten, machten vor dem Regisseur Woodbridge Strong Van Dyke den gleichen Eindruck: Sie wirkten vor allem schrecklich unbekleidet! Und gar nicht auf natürliche Weise nackt. Das verlangte die Rolle aber nun mal. Der Tarzan aus Edgar Rice Burroughs Geschichten war als verwaistes, blaublütiges Baby im Dschungel von einem Affenweibchen aufgezogen worden. Tarzan musste sich nackt bewegen können wie ein Sohn des Urwalds.

Was war zu tun?

Metro Goldwyn Mayer war damals das größte Filmstudio Hollywoods und berühmt für sein Warenzeichen, den brüllenden Löwen. Nun wollten sie endlich auch einen Tarzan-Film mit der neuen Tontechnik produzieren. Gewaltig und groß soll er werden. Acht Stummfilme mit fünf verschiedenen Tarzan-Darstellern gab es schon. Aber weder namhafte Stars aus Cowboy-Filmen noch Jungstars wie Clark Gable machten auf dem Dschungel-Set eine gute Figur. Auch als die Produzenten auf Sportler ausweichen wollten und über Footballstars und Speerwerfer nachdachten: Fehlanzeige. Alle wirkten beim Vorsprechen, als seien sie gerade auf dem Weg zur Dusche und nicht wie Herren des Dschungels.

Der Dschungel-Athlet

Ein Zufall brachte die Lösung: Drehbuchautor Cyrill Hume, der selbst den historischen Dialog: "Ich Tarzan – Du Jane" schrieb… im englischen Originalton übrigens nur "Tarzan – Jane", das Übrige wurde mit Gesten geklärt, dieser Drehbuchautor also trainierte im selben Sportclub auf dem Sunset Boulevard wie Johnny Weissmüller.

Weissmüller war damals 27, fünffacher Schwimm-Olympiasieger, weltbekannt und: Er sah umwerfend aus. Wie ein Athlet aus der griechischen Antike. Dabei war er ein Donauschwabe und noch als Kleinkind mit seinen Eltern in die USA eingewandert. Seine aktive Schwimmerkarriere hatte Weissmüller beendet. Er hielt seinen Körper vor allem für Bademoden-Werbekampagnen in Form. Einen Abstecher ins Filmbusiness fand er amüsant. Die Produzenten waren begeistert, wie er beim Casting auf Zuruf und mit nichts bekleidet als knappen Shorts, auf einen Baum kletterte und wieder herunter sprang. Wer einen Großteil seines Lebens in Badehosen vor Publikum verbracht hat, wirkt nackt offenbar leicht vollkommen selbstsicher. Dazu bewegte Weismüller sich geschmeidig wie eine Raubkatze! Er hatte die Rolle.

Als Tarzan The Ape Man am 25. März 1932 in den Kinos startete, hatte Johnny Weissmüller die Rolle seines Lebens gefunden. Mit sehr viel Charisma und Körperlichkeit spielte er 16 Jahre lang den Film-Tarzan in einem Dutzend Kinofilmen.

Wie viel ihm diese Rolle bedeutet hat, zeigt auch sein letzter Wunsch: Wenn sein Sarg einmal in die Erde gesenkt würde, soll der berühmte Tarzan-Schrei zu hören sein, den Weissmüller mit entwickelt hatte. Genauso wurde es gemacht: Dreimal war der Schrei zu hören.


0