Bayern 2 - Jazz & Politik


5

Wir sind die Bürger

Plötzlich sind die BürgerInnen zurück. Dabei hatten wir uns schon an die ungehobelt Ungebildeten gewöhnt, denen Tugend und Anstand egal sind. Jetzt sagt die AfD, sie sei die neue bürgerliche Partei. Um wovon abzulenken?

Von: Lukas Hammerstein

Stand: 11.09.2019

Die neue Rechte hat ihre Tricks. Übernimmt Begriffe, die wir aus anderm Zusammenhang kennen. "Widerstand". "Bürgerlich". Ganz schön subversiv. Leute, die höchstens halb tugendhafte Radikale in ihren Reihen haben, nennen sich bürgerlich - gut, böse?

Klasse

Bürger. Bourgeois. Begriffe wie aus einer versunkenen Welt. Bildungsbürger - noch besser oder ärger. CDU/CSU waren bürgerlich. Irgendwie. Die FDP. Die SPD schon auch. Die Linke? Eher nicht? Die Grünen sind Neu-Bürger - gewesen. Denn jetzt tritt die AfD an, um "bürgerlich" zu sein. Kein Witz. Muss man sich schon anstrengen, schließlich haben sie Höcke und Kalbitz in ihren Reihen und reden von "Vogelschiss"...

Bourgeois

Der Bürger war eigentlich eine hübsche politische Erfindung. Gegen den Adel da oben und den Arbeiter da unten. Nicht gleich kapitalistisch, doch ein Kind des Kapitalismus. Er las Bücher, hatte Manieren und achtete Nachbarn, Freunde und Gegner, wenn es wirklich sein musste. Rüpel galten als antibürgerlich. Die hatten auch kein Theater-Abo Grün.

Citoyen

Vielleicht kommt die Verwirrung daher, dass wir zu allem "Bürger" sagen - zum Bourgeois wie zum Citoyen. Der eine träumt Ruhe und Ordnung, der andere von Politik im guten Geist der Aufklärung. Fragen wir uns also: Ist die AfD ein Kind der Aufklärung? Was hätte Jean-Jacques Rousseau, der die Unterscheidung erfunden hat, dazu gesagt? Der Bourgeois ist tot, es lebe der Citoyen

Jazz & Politik, Samstag, 14.9.2019, 17:05 Uhr, Bayern2

  • Die Erfindung der Klasse. Alter Adel und selbstbewusstes Bürgertum (Rainer Volk)
  • Der Bourgeois. Eine Schlüsselfigur der Moderne (Franco Moretti /Specher Florian Schrei)
  • Der Bildungsbürger. Ein Nachruf, nicht ganz frei von Wehmut (Sky Nonhoff)
  • Im Altbau: Vom Antibürger zur linksgrün versifften Mainstream-Elite (Christine Hamel)
  • Biedermann und Brandstifter. Der Bürger als Wille und Verstellung (Linus Lüring)
  • Sind wir nicht alle Antibürger? Suche nach dem/der letzten BürgerIn (Astrid Himberger)

Redaktion und Moderation: Lukas Hammerstein
Musikauswahl: Roland Spiegel


5