Bayern 2 - Jazz & Politik


6

Klimawandelwandel Die grüne Hölle

Die wahre Hölle mag schwarz sein vom Ruß der Ölfeuer - viele sehen derzeit eher eine andere Hölle gedeihen, und die ist grellgrün, grasgrün, ökogrün. Der Klimawandel, der aufgehalten werden muss, macht's möglich. Und notwendig.

Von: Lukas Hammerstein

Stand: 16.09.2019

Populisten aller Länder sind sich einig: Der Klimawandel ist bloße Erfindung einer linksrotgrünen Meinungsmafia. Freitags dagegen skandieren die Schüler auf den Straßen, dass wir endlich etwas tun müssen. Wir alle. Nicht nur die Regierung in Berlin.

Grünfieber

Am Gelbfieber zu erkranken ist nicht angenehm und kann tödlich enden. Das grüne Fieber ist aber auch nicht ohne - jene höchst angemessene Erregung, die uns befällt, wenn wir uns vorstellen, wie die Meere steigen um uns zu verschlingen, wie uns die Luft zum Atmen ausgeht, wie wir unser Glück hienieden auf Erden verspielen, wie wir gegen die Natur anleben...

Grüne Diktatur?

Wenn man Rechte und extreme Rechte fragt, will uns die SPD (und die andern Altparteien dazu) unsere SUVs wegnehmen. Wenn man die Mehrheit fragt, ist Handeln dringend geboten und nicht alles gleich eine ausgemachte grüne Diktatur. Wenn man mich fragt, weiß ich auch nicht, wie wir den Wandel schaffen wollen ohne kräftig umzusteuern und auch mal etwas zu verbieten.

Grüne Lunge

Ein Brennen in der Lunge kennt der Raucher - jenes Wesen, dessen Siechtum so erfolgreich auf Europas Zigarettenpackungen beschworen wird. Moribund und unvernünftig. Nicht viel besser geht es der Menschheit, die gerade den Amazonas niederbrennt, auf dass wir alle weiter Steaks und Sojabohnen essen können. Nur drei Wochen nach der Klimakatastrophe in Jazz&Politik sehen wir schon wieder GRÜN.

Jazz & Politik, Samstag, 21.9.2019, 17:05 Uhr, Bayern2

  • Grünfieberkurven. Der Strand liegt unterm Pflaster von Berlin (Jean-Marie Magro)
  • Der grüne Diktator - oder Populisten verstehen Chinesisch (Christian Schiffer)
  • Ästhetik des Widerstands. Unser Bild vom Klimakampf (Barbara Knopf)
  • Die Stunde der Entscheidung. Kurze Anleitung zur Rettung der Erde (Cyril Dion / Spr.: Andreas Neumann)
  • Die grüne Lunge. Ein Bild von der Erde - und ihrer Rettung in letzter Sekunde (Moritz Holfelder)
  • Die Stunde des Moralisten. Warum ich hoch ethisch einen fetten SUV fahre (Matthias Nöllke)

Redaktion und Moderation: Lukas Hammerstein
Musikauswahl: Roland Spiegel


6