Bayern 2 - Jazz & Politik


3

Vom Ende der Liberalität Wir müden Demokraten

Wer bin ich, und wenn ja, wie viele - fragte vor Jahren Richard David Precht und wurde damit berühmt. Heute fragen leider andere Kaliber danach, wer wir sind. Ich und Sie und - "das Volk". Francis Fukuyama auch - nur ganz anders.

Von: Lukas Hammerstein

Stand: 26.07.2019

Francis Fukuyama - das war der mit dem Ende der Geschichte. Einer, der sich gewaltig irrte und doch irgendwie recht behalten hat, weil damals alles ins Trudeln geriet. Und heute? Fragen nicht nur Rechte und Populisten, wie wir die eigene Identität wahren...

Wir

Natürlich wollen wir alle gern dazugehören, schon als kleine Kinder, dann umso dringlicher, da es uns noch schwer fällt anders zu sein, nicht im Strom zu schwimmen. Das ändert sich mit der Zeit, bei manchen mehr, bei andern weniger. Doch die Sehnsucht bleibt - nach Freunden, Familie, echter Gemeinschaft. Aber "Identität"? Genau.

Würde

Würde ist ein großes Wort - für einen Zustand, ein schwer greifbares Gut, das man erst bemerkt, wenn es weg ist. Die Würde des Menschen ist leider antastbar - auch durch ihn selbst. Nicht immer helfen Gemeinschaften sie zu wahren. Das kann man am Ballermann sehen, beim Oktoberfest, in der Südkurve oder noch schlimmeren Gemeinschaften.   

Respekt

Klar tut Gemeinschaft gut, verspricht die Gesellschaft mehr als der Einzelne halten kann und sind auch Nationen nicht immer und sofort von Übel. Auch sind wir alle gerne Europäer. Jetzt erst recht! Und was heißt das jetzt für die Demokratie? Fukuyama lesen!

Jazz & Politik, Samstag, 27.07.2019, 17:05 Uhr, Bayern2

  • Identität. Wie der Verlust der Würde unsere Demokratie gefährdet - von Francis Fukuyama (Sprecher: Axel Wostry)
  • Würde ist ein seltsames Wort. Auch die Demokratie vermag Identität zu stiften (Tobias Dirr)
  • Identi- was? Die radikal reaktionären Angebote der neuen Rechten (Thies Marsen)
  • Respekt? Kritik eines schwierigen Begriffs, der allzu schnell beleidigt ist (Tobias Krone)

Redaktion und Moderation: Lukas Hammerstein
Musikauswahl: Roland Spiegel


3