Bayern 2 - Jazz & Politik


4

Rinks und lechts mitten drin Der Aufstand

Jetzt ist der Protest auf der Straße. Viele wollen keine Masken, keine Abstandsregel mehr.Sie gehen demonstrieren - gegen Hygiene. Dahinter, dazwischen - die neuen Kräfte vom rechten Rand. Krisengewinnler, politische Spieler. Wir?

Von: Lukas Hammerstein

Stand: 23.05.2020

Es war nur eine Frage der Zeit, dass die Leute sich erheben und die Beschränkungen der Freiheit wieder abzuschütteln suchen. Zumal vom Virus viel zu wenig sichtbar wird. Was liegt also näher als mit zu demonstrieren? Daheimbleiben? Abwarten? Nachdenken? Ja mei.

Antisolidarisch

Ist es angemessen jetzt auf die Straße zu gehen und Menschen anzupöbeln, die Maske tragen? Ist es verantwortlich zu sagen, das Virus ist eine Chimäre, wir schlagen die Re-geln in den Wind, und sterben ein paar Leute, ist das der Lauf der Dinge? Sind alle De-monstranten Veruntreuer von Grundrechten? Natürlich nicht. Antisolidarisch ist nur das Antisolidarische.

Querfrontal

Quer ist ein starkes Sendeformat im Süden der Republik. Querfront ist ein toll klingender und doch gefährlicher Begriff. Front klingt nicht umsonst nach Krieg. Nach verschärfter Auseinandersetzung. Längst ist aus Skepsis ein Aufstand der Verschwörungsseligen und Impfgegner geworden, wo eine Impfung nicht vage auszumachen ist. Verquer kommt uns manches daher vor.

Verrückt

Irre muss man schon die krassen Vorwürfe nennen - in denen von Diktatur die Rede ist, von der Macht Bill Gates', von krank machenden Strahlen und Impfterrorismus. Und doch glauben viele lieber an so etwas als an die verheerende Wirkung einer ungebremsten Pandemie. Man muss nicht Desinfektionsmittel trinken um sich elend zu fühlen, man kann auch Trump zuhören, Hildmann, Sido. Noch besser, man lässt es einfach.

Jazz & Politik, Samstag, 16.05.2020, 17:05 Uhr, Bayern2

  • Das Ende der Solidarität? Abstand, Nähe und Provokation (Moritz Holfelder)
  • Die Grenzen des Rechtsstaats. Einige Fragen zum Demonstrationsrecht (Wolfram Schrag)
  • Ein Bericht von der Querfront. Der "Aufstand" kommt von rechts (Mario Kubina)
  • Die Ruh ist hin, das Herz wird schwer. Abschied von der coronarischen Stille (Roland Biswurm)
  • De verschworene Nichtgemeinschaft. Theorie und Praxis der Paranoia (Christian Schiffer)
  • Prinzipien aufgeklärter An-archie. Von Paul Valéry Sprecher

Redaktion und Moderation: Lukas Hammerstein
Musikauswahl: Roland Spiegel


4