Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung

Was in den letzten Wochen passiert ist

Weltraumschrott | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Rezepte gegen Weltraumschrott Was bringt das Satelliten-Segel "Pride of Bavaria"?

Das Münchner Unternehmen HPS räumt im Weltraum auf: Mit einem speziell entwickelten Satelliten-Segel wollen die Forscher Weltraumschrott abbremsen, damit er möglichst bald in der Atmosphäre verglüht. Morgen früh soll die Mission starten. [mehr]

Landwirt fährt Gülle aus | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Nitrat im Grundwasser Muss Deutschland Strafe zahlen?

Deutsche Böden und Gewässer enthalten zu viel Nitrat. Das wissen die Behörden längst, tun aber zu wenig dagegen. Schuld ist die Massentierhaltung, sagt Bodenökologe Jean Charles Munch. Nun hat die EU-Kommission die Bundesrepublik vor dem EuGH verklagt. [mehr]

Mann trinkt aus Bierflasche | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Behandlung von Alkoholabhängigen Kontrollierter Konsum statt totale Abstinenz?

Vor 50 Jahren wurde Alkoholismus durch ein Urteil des Bundessozialgerichts als Krankheitsbild anerkannt. In Deutschland sind etwa 1,3 Millionen Menschen alkoholabhängig. Lange Zeit galt Abstinenz für diese Menschen als einziges Therapieziel. Das ändert sich gerade. [mehr]

Eisberg in der Antarktis | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Außer Kontrolle Warum die Eisschmelze in der Antarktis so dramatisch ist

Am Südpol schmilzt das Eis immer schneller. In den vergangenen Jahren hat die Antarktis jeweils rund 220 Milliarden Tonnen Eis verloren. Der Klimaexperte Ingo Sasgen warnt: Es ist höchste Zeit, die Handbremse zu ziehen. [mehr]

Pflanzenschutzmittel wird mit dem Traktor auf ein Feld versprüht | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Pflanzenschutz mal anders Wenn Pestizide biologisch abbaubar sind

Wenn gefräßige Insekten sich auf Felder stürzen, dann kennt der konventionelle Pflanzenschutz bisher nur: Gift spritzen, um die Insekten abzutöten. Forscher aus München verfolgen eine andere Strategie: Vertreiben statt vernichten. [mehr]

Ein Arzt erklärt einer Patientin die mögliche Ursache ihrer Schmerzen | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Die neue Cebit Wie sich die Digitalmesse verändert

Die Computermesse in Hannover findet jetzt im Sommer statt und es tritt der Netz-Kritiker Jaron Lanier auf. Eindrücke vom ersten Tag von Wolfgang Kasenbacher [mehr]

Fußballspiel FC Bayern München gegen Borussia Moenchengladbach
| Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Spielanalysen Wenn Fußballpfrofis „gläsern“ werden

Die Digitalisierung ist längst im Fußball angekommen: Nicht nur Videobeweis und Torlinientechnik kommen zum Einsatz. Auch Spielanalysen in Echtzeit könnten den Profi-Fußball nachhaltig verändern. [mehr]

Start einer Soyuz-FG Trägerrakete auf dem Weltraumbahnhof Baikonur | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Astro-Alex im All Welche Experimente sind auf der ISS geplant?

Nach einem Tag voller Hype um Astronauten und den Start von Alexander Gerst zur ISS ...Stefan Geier hat den Start und die Vorbereitungen vor Ort in Baikonur verfolgt. Jetzt sitzt er direkt gegenüber der russischen Raumfahrtorganisation Roskosmos und macht sich so seine Gedanken zur bemannten Raumfahrt.... [mehr]

Start einer Soyuz-FG Trägerrakete auf dem Weltraumbahnhof Baikonur | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Weltraumbahnhof Baikonur Was passiert vor dem Raketenstart?

Vor dem Aufbruch zur ISS steht die Reise ins Niemandsland: Die letzten Tage bis zum Abflug verbringt Astronaut Alexander Gerst abgeschottet auf dem Weltraumbahnhof Baikonur. Wie die Startvorbereitungen aussehen, schildert BR-Reporter Stefan Geier. [mehr]

Wildbiene | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Insektenzählung in Deutschland Sinnvoller Beitrag zum Artenschutz?

Der Naturschutzbund Deutschland und der Landesbund für Vogelschutz in Bayern rufen Naturliebhaber auf, Insekten zu zählen. Wo immer sie wollen, im Garten, im Park, am Waldrand, eine Stunde lang. Doch profitiert davon auch die Wissenschaft? [mehr]

Künstliche Intelligenz | Bild: colourbox.com zum Audio Künstliche Intelligenz Forscher fordern KI-Strategie für Deutschland

Längst ist ein Wettrennen darum entbrannt, wer in Zukunft die führende Nation in Sachen "Künstliche Intelligenz" sein wird. Droht Deutschland dabei den Anschluss zu verlieren? Deutsche Forscher fordern, eine "KI-Strategie" zu entwickeln. [mehr]

Störche fliegen am 05.07.2016 am Himmel über Ertingen (Baden-Württemberg) durch die Luft | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Begabte Flieger Wann taugt ein Storch zum Anführer beim Vogelzug?

Die meisten Störche verlassen Deutschland in der kalten Jahreszeit um in wärmeren Regionen zu überwintern. Wie weit sie dabei kommen, das hängt von ihrem Flug-Stil ab. Und den haben Wissenschaftler aus Radolfszell nun untersucht. [mehr]

Pflanzenschutzmittel wird mit dem Traktor auf ein Feld versprüht | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Umweltverträglicher Pflanzenschutz Wissenschaftler fordern strengere Regeln

Die Regeln, nach denen in Deutschland Pestizide zugelassen werden, müssen strenger werden. Die Labortests spiegeln nicht wider, wie Pestizide in der Umwelt tatsächlich wirken. Das bemängeln Biologen, Ökologen und Agrarwissenschaftler in einem gemeinsamen Positionspapier. Warum, erklärt Prof. Matthias Liess vom Umweltforschungszentrum Leipzig. [mehr]

Asteroid in der Jupiter-Umlaufbahn | Bild: NASA/JPL-Caltech zum Audio Wasserspeicher im All Wie Forscher Asteroiden "anzapfen" wollen

Asteroiden können unseren Planeten bedrohen. Die fliegenden Eisbrocken könnten sich allerdings auch als nützlich erweisen, um eine Art "Space-Mining" - also "Bergbau im All" zu betreiben. Vor allem ihre Wasservorräte könnten hilfreich sein. [mehr]

Symbolbild: Frau nimmt einen Löffel Arznei ein. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Iberogast Magen-Darm-Medikament mit Nebenwirkungen

Viele Menschen nehmen bei Magenschmerzen oder Übelkeit das pflanzliche Mittel Iberogast. Doch das kann auf die Leber schlagen. Unter welchen Umständen solche Nebenwirkungen in die Packungsbeilage aufgenommen werden - darüber wird seit 10 Jahren gestritten. Anna Dannecker über einen Streit auf Kosten der Patienten. [mehr]

Gesundheitskarte | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Elektronische Gesundheitskarte Steht das Megaprojekt vor dem Aus?

Nach 15 Jahren Planung und Kosten in Milliarden Höhe hat die Politik plötzlich entdeckt, dass die elektronische Gesundheitskarte "nicht zukunftsfähig" ist. Ärzte wie Wieland Dietrich fordern schon lange ein Ende des umstrittenen Mega-Projekts. [mehr]

Eisberg | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Eisberg als Durstlöscher? Wie Kapstadt seine Wasserkrise lösen könnte

Der Südafrikaner Nick Sloane hat eine Vision, die zunächst absurd klingt: Könnte man Eisberge aus der Antartkis abschleppen, um die Wasserkrise im dürre-geplagten Kapstadt zu überwinden? [mehr]

Fitness-Training | Bild: dpa-Bildfunk zum Audio Risiko Fitness Wie gefährlich ist Hoch-Intensiv-Training?

Es ist eine Mischung aus extrem harten Kraft- und Konditionsübungen: Das sogenannte Hoch-Intensitäts-Training wird in Deutschland immer beliebter. Doch es gibt Risiken. [mehr]

Elektromarkt in Lagos | Bild: Jan Kerckhoff zum Audio Verbot oder Recycling Illegale Elektroschrott-Exporte nach Afrika

Von den jährlich zehn Millionen Tonnen Elektroschrott in der EU werden gerade mal drei Tonnen offiziell entsorgt. Der Rest verschwindet unter anderem in Nigeria. Forscher schlagen deshalb ein globales Recyclingsystem vor. [mehr]

Allergiker leiden unter Pollenflug  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio So viel Pollen wie nie Ist der Klimawandel schuld?

So schlimm wie dieses Jahr war es noch nie mit den Pollen - darüber klagen viele Allergiker. Warum gerade die Birken in diesem Jahr ihre Pollen besonders stark verbreiten konnten, erklärt Allergieforscher Jeroen Buters vom Helmholtz Zentrum in München. [mehr]

Biene schnuppert am Raps | Bild: dpa-Bildfunk zum Audio Neonicotinoide Auch Ersatzstoffe schädigen die Bienen

Umweltpolitiker feiern das EU-weite Verbot von Neonicotinoiden. Vor allem den Bienen soll es nützen, denn sie leiden unter dem Nervengift. Doch: Auch die Ersatzstoffe sind nicht harmlos. [mehr]

Mädchen mit Zahnspange | Bild: picture-alliance/dpa / prisma zum Audio Kritik an zu viel Zahnspangen Hat der Bundesrechnungshof recht?

Hunderttausende Kinder und Jugendliche tragen eine Zahnspange - doch der medizinische Nutzen ist unzureichend erforscht. Das kritisiert der Bundesrechnungshof. Der Kieferorthopäde Henning Madsen sagt: Deutschland hat tatsächlich ein Problem mit Überbehandlung. [mehr]

Impfspritze und Impfausweis | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Kinderkrankheiten auf dem Vormarsch Warum der Impfschutz nachlässt

Seit einigen Jahren zeichnet sich durch fehlende Impfungen eine Entwicklung ab: "Kinderkrankheiten" sind wieder auf dem Vormarsch. Allerdings trifft es nicht die Kindergartenkinder - sondern vermehrt junge Erwachsene. [mehr]

Space Mining | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Bergbau im All Was sich Luxemburg vom 'Space Mining' erhofft

Ausgerechnet das kleine Luxemburg will Vorreiter für die Europäische Raumfahrt werden: Als erstes Land in Europa hat es den Abbau von außerirdischen Bodenschätzen gesetzlich geregelt. Was genau steckt hinter diesen erstaunlichen Plänen? [mehr]

Die Aufnahme vom 12.07.2017 zeigt die Geburt eines gigantischen Eisberges in der Antarktis | Bild: Projectmidas/NASA/dpa zum Audio Rieseneisberg in der Antarktis - Schelfeis abgebrochen

In der Antarktis ist ein riesiger Eisberg entstanden: Über eine Länge von 200 Kilometern ist dort das Schelfeis vor der Antarktischen Halbinsel abgebrochen. Eine schwimmende Eisinsel ist entstanden, elfmal so groß wie der Bodensee. [mehr]

Anbau von Gemüse in der Antarktis | Bild: DLR zum Audio Gemüse unter Extrembedingungen Testanbau in der Antarktis

Frische Gurken, Radieschen, Salat - trotz eisiger Temperaturen und Polarnacht: In einem Gewächshaus für die Antarktis soll Gemüse ganz ohne Erde und Sonne wachsen. Im Dezember geht's los - gerade läuft in Bremen der Testbetrieb. [mehr]

ROBEX Rover | Bild: DLR zum Audio Testlauf auf dem Ätna Wenn Roboter Planeten erkunden

Weltraumforscher haben eine Vision: Roboter sollen auf anderen Planeten selbständig arbeiten. Doch dazu müssen sie die Maschinen vorher testen - unter möglichst realistischen Bedingungen. Ein ideales Testszenario: der höchste Vulkan Europas. [mehr]