Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung


2

Plastikflaschen Wie gefährlich ist der Ersatzstoff BHPF

Ein Beitrag von: Nordwig, Hellmuth

Stand: 01.03.2017

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Aus einer Plastikflasche trinkt eine Frau Wasser. Chinesische Forscher haben Plastikflaschen untersucht und festgestellt, dass der Bisphenol-A-Ersatzstoff BHPF ebenfalls auf den Hormonhaushalt wirkt. Weitere Themen in der Sendung: SpaceX möchte demnächst Menschen um den Mond schicken, Forscher entwickeln ein Wörterbuch für die Maya-Schriftzeichen und beim Mobile World Congress wurde die Smart City, vergleichbar dem Smart Home, vorgestellt. | Bild: picture-alliance/dpa

Seit 2011 ist Bisphenol A zur Herstellung von Plastik verboten, der Verdacht: krebserregend. Die Industrie ist darum auf der Suche nach Ersatzstoffen. Doch die sind womöglich auch ungesund.

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
7 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
4 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


2