Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung

Verteilseite Mensch

Junge Frau springt glücklich auf einer Wiese in die Luft | Bild: colourbox.com zum Video mit Informationen Glücksforschung Was uns wirklich glücklich macht

Wenn es einen Weltglückstag, einen Glücksatlas, Glücksschulungen und eine Glücksministerin gibt, dann ist es Zeit, sich über das Glück Gedanken zu machen: Was macht eigentlich glücklich? Und was passiert dann in unserem Gehirn? [mehr]

Darstellung: Medikamentenentwicklung | Bild: colourbox.com zum Audio Medikamentenentwicklung Wie der Zufall Neues schafft

In der Arzneimittelforschung spielen Zufälle keine unbedeutende Rolle. Immer häufiger werden deshalb bereits etablierte Wirkstoffe auf neue Einsatzmöglichkeiten untersucht. Das spart Geld und Zeit. [mehr]

Darstellung: Untersuchung | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Früherkennung von Krankheiten Das Spiel mit der Angst

Die Früherkennung von Krankheiten ist zu einer Industrie geworden. Es lohnt sich, bei den zahllosen angebotenen Untersuchungen die Spreu vom Weizen zu trennen. [mehr]

Darstellung: Kunstherz | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Kunstlunge und -herz Ein Leben auf Pump

Viele Patienten warten vergeblich auf ein Spenderorgan. Technische Lö-sungen aus dem Labor könnten ein Ausweg sein: Künstliche Lunge und Kunstherz - mit möglichst geringen Risiken und Nebenwirkungen. [mehr]

Nachtruhe | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Nachtruhe Wie viel Schlaf braucht der Mensch?

Schlafen kann gefährlich sein, beispielsweise als Lkw-Fahrer auf der Autobahn. Was aber passiert, wenn ein Mensch jeweils nur zwanzig Minuten lang schläft, um schnell wieder fit zu werden? [mehr]

Darstellung: Symbolbild "Autismus" | Bild: colourbox.com zum Audio Neues über Autismus Zu viel Gefühl?

Lange galten Autisten als besonders gefühlsarme Menschen. Möglicherweise ist jedoch das Gegenteil der Fall. Das Leben in innerer Zurückgezogenheit könnte auch ein Schutzmechanismus vor Überforderung sein. [mehr]

Darstellung: Allergien/Allergietest | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Allergietests Warum das Immunsystem verrückt spielt

Wer eine Allergie hat, sollte wissen, welcher Stoff die Beschwerden verursacht. Nur dann kann man diese Substanz meiden. Deshalb sind Allergietests nötig, die manchmal Detektivarbeit sind. [mehr]

Darstellung: Stephen Hawking | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Stephen Hawking Was bleibt vom Physik-Superstar?

Die Arbeiten des Physikers lassen uns in den Abgrund von Schwarzen Löchern blicken. Wie sieht es dort aus? Die Widersprüche seiner Theorien beschäftigen die Forschung heute noch, ein Jahr nach seinem Tod. [mehr]

Darstellung: Neil Harbisson | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Selbstoptimierung Wenn der Mensch sein eigener Schöpfer wird

Durch rasante Fortschritte in Wissenschaft und Technik wird es dem Menschen wohl bald möglich sein, den eigenen Körper und sogar das eigene Erbgut wie nie zuvor zu manipulieren. Ein Traum oder ein Alptraum? [mehr]

Symbolbild: ME/CFS (Myalgische Enzephalomyelitis), auch bekannt als Chronisches Erschöpfungssyndrom. Patienten mit ME/CFS sind jahre- und jahrzehntelang krank, oft beginnt es mit einer Grippe oder Pfeifferschem Drüsenfieber. Manche Menschen können nur noch in abgedunkelten Räumen bleiben. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Jahrelang krank Das Chronische Erschöpfungssyndrom

Müdigkeit kennt jeder. Doch Chronische Müdigkeit ist mehr als das. Sie lähmt und beeinflusst das Wohlbefinden der Betroffenen erheblich. Die Wissenschaft weiß kaum etwas über das Syndrom. [mehr]