Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung


0

Gefährliche Brustimplantate Wie werden Medizinprodukte kontrolliert?

Ein Beitrag von: Stumpfe, Miriam

Stand: 10.12.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Gefährliche Silikonimplantate werden ausgetauscht | Bild: picture-alliance/dpa

Die französische Firma PIP hat Industriesilikon, das nicht für den menschlichen Körper geeignet ist, international vertrieben. Tausenden Frauen wurde empfohlen, die Implantate auszutauschen. Im Prozess gegen Verantwortliche der Firma wurden vor fünf Jahren das Urteil verkündet. An der Zulassung für Medizinprodukte hat sich seither wenig geändert, beklagt Harald Schweim, Professor für Arzneimittelzulassungslehre.

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
7 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
4 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


0