Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung

Magazin vom 19.03.2018

Weltraumsonde "Kepler" Magazin vom 19.03.2018

Kepler geht in Rente | Bild: picture-alliance/dpa
  • Kepler in Rente - Der Weltraumsonde geht der Sprit aus
  • Zwischen Fakten und Träumen - Jürgen Schäfer, der deutsche "Dr. House"
  • Mikroplastik in deutschen Flüssen - Woher kommen die Müllpartikel?

Moderation: Jeanne Turczynski

Mehr zum Thema

Die Isar bei Bad Tölz. Der Fluss war wie Inn, Altmühl und Donau einer der 25 Flüsse einer Pilotstudie zu Mikroplastik in deutschen Binnengewässern. | Bild: BR/Otto Gustav Hoffmann zum Artikel Mikroplastik in deutschen Flüssen 4.000 Plastikteile in 50 Wasserproben

Plastik zerbricht und zerfasert, aber es verschwindet nicht. Immer kleinere Plastikteilchen verteilen sich nur immer weiter - überallhin. Jetzt haben Forscher 25 Flüsse in Deutschland untersucht und in jeder einzelnen Probe Mikroplastik gefunden. [mehr]

Mehr zum Thema

Das Weltraumteleskop Kepler fand neben unserem Sonnensystem ein weiteres, in dem acht Planeten um eine Sonne kreisen: Kepler-90. | Bild: NASA/Wendy Stenzel zum Artikel Weltraumteleskop Kepler ist in Rente gegangen

Das Weltraumteleskop Kepler hat den Dienst eingestellt. Sein Sprit ist alle und der fleißige Planeten-Spürhund hat ausgeschnüffelt. Das Weltraumteleskop spürte mehr als 2.500 Exoplaneten auf. Und ein Sonnensystem, in dem wie bei uns acht Planeten um eine Sonne kreisen. [mehr]