Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung


2

Jugendschutz auf dem Smartphone Was bringen Kinderschutz-Apps?

Ein Beitrag von: Johannes von Creytz

Stand: 19.12.2016

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Kinder mit Smartphone | Bild: picture-alliance/dpa

Jedes dritte Zehn- bis elfjährige Kind in Deutschland besitzt ein Smartphone. Bei den älteren sind es schon über 90 Prozent. Doch mit Jugendschutz auf dem Handy ist es nicht weit her. Altersempfehlungen für Apps sind Sache der Hersteller oder App-Stores. Weiterhelfen können Kinderschutz-Programme fürs Smartphone, die sind aber unterschiedlich zuverlässig.

Audioqualität

M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
4 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


2