Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung


0

Google & TUM, Ruthenium, Schizophrenie, Babys im Spiegel Magazin vom 19.02.2018

Ein Beitrag von: Laura Selz, Miriam Stumpfe, Jenny von Sperber, Aeneas Rooch

Stand: 19.02.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Kerntechnische Anlage Majak | Bild: picture-alliance/dpa

Sinnvolle Partnerschaft? - Wie Google und die TU-München zusammenarbeiten wollen / Radioaktives Ruthenium - Russische Nuklearanlage Majak verantwortlich? / Schizophrenie - Behandlung durch Neurofeedback möglich? / Babywissen - Wann erkennen Babys sich im Spiegel?

Audioqualität

M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
22 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


0