Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung


2

Amphibien Gefährlicher Pilz rottet Feuersalamander aus

Ein Beitrag von: Ell, Renate

Stand: 28.04.2017

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Feuersalamander können über 50 Jahre alt werden. Wenn sie nicht dem tödlichen Hautpilz Batrachochytrium salamandrivorans (Bsal) zum Opfer fallen, der sich auch in Deutschland immer weiter ausbreitet. Zu den Amphibien oder Lurchen in Deutschland zählen Frösche, Kröten, Molche, Salamander und Unken. | Bild: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

In Belgien und den Niederlanden gibt es praktisch keine Feuersalamander mehr: Sie werden ausgerottet durch einen Pilz, der aus Asien eingeschleppt wurde. Mittlerweile ist der Pilz auch in der Eifel aufgetaucht. Von Renate Ell

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
7 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
4 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


2