Bayern 2 - Gesundheitsgespräch


12

Warum Bewegung gegen Karzinome hilft

Von: Beate Beheim-Schwarzbach

Stand: 20.01.2017

Gruppe beim Nordic Walking im Olympiapark | Bild: Prof. Dr. med. Martin Halle

Experte:

Prof. Dr. med. Martin Halle, Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Sportmedizin, leitender ärztlicher Direktor des Zentrums für Prävention und Sportmedizin des Klinikums rechts der Isar und der technischen Universität München

Bewegung ist gesund … das wissen wir schon lange.

Dass Bewegung aber auch zur Vorbeugung und bei der Behandlung von Krebs hilft, hat erst die jüngste Forschung bewiesen. Wissenschaftliche Studien der letzten Jahre zeigen: Brust-, Darm- und Prostatakrebs lassen sich durch regelmäßiges und umfangreiches Ausdauertraining positiv beeinflussen. Denn diese drei Krebsarten sind vom Stoffwechsel abhängig. Wenn man den Stoffwechsel in Schwung bringt, kann man die Bildung neuer Tumorzellen verringern. Genauso ist der Effekt bei Patienten mit Krebserkrankungen zu beobachten. Auch sie profitieren zusätzlich zur Tumortherapie von einem gezielten körperlichen Training.

Das Dossier beruht auf einem Interview, das Beate Beheim-Schwarzbach mit Prof. Martin Halle, Internist, Kardiologe und Sportmediziner am Klinikum rechts der Isar, geführt hat.

Stark übergewichtige Frau - Übergewicht erhöht das Krebsrisiko, so die Forscher | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Übergewicht und Krebs Welche Rolle der Stoffwechsel spielt

Wer faul und übergewichtig ist oder Diabetes hat, hat oft erhöhte Blutzucker- und Entzündungswerte. Das wiederum führt dazu, dass sich Zellen schneller und falsch teilen können – so steigt die Gefahr an Krebs zu erkranken. [mehr]

Medizinisch Technischer Radiologieassistent stellt im Februar 2013 am Klinikum Hamburg-Eppendorf einen Linearbeschleuniger der neuesten Generation ein. Er dient der Behandlung von Krebspatienten. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Forschung Ursachen für Brust-, Darm- und Prostatakrebs

Am häufigsten ist der Zusammenhang zwischen Bewegungsmangel und Krebs bei Brustkrebs nachgewiesen, dann folgt Darm- und schließlich Prostatakrebs. Woran das liegt, wissen die Forscher allerdings noch nicht genau. [mehr]

Frau beim Joggen in der Natur | Bild: colourbox.com zum Artikel Tipps für Patienten Welcher Sport vermeidet Krebs?

Nicht jede Sportart eignet sich gleichermaßen, um die Prognose eines Krebspatienten zu verbessern, sondern hauptsächlich Ausdauersportarten. Aber was muss man beim Training beachten? [mehr]

Paar beim Fahrradfahren | Bild: colourbox.com zum Thema Hoch von der Couch! Bewegung ist gesund

Bewegung ist gut für die Gesundheit – das ist lange bekannt. Krankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs treten dann weniger oft auf. Aber warum ist Bewegung eigentlich so gesund? [mehr]


12