Bayern 2 - Gesundheitsgespräch


1

Reiseversicherungen Krankenschutz im Ausland

Bei kleineren wie auch größeren medizinischen Problemen ist es ein Segen, wenn man den richtigen Versicherungsschutz für das Ausland hat. Hierfür gibt es unterschiedliche Angebote.

Von: Johannes von Creytz

Stand: 14.06.2017

Auslandsversicherungsschein auf einem aufgeschlagenen Atlas liegend
| Bild: picture-alliance/dpa

Eine für viele sehr praktische Möglichkeit:

Die Europäische Krankenversicherungskarte

Bestellen

Mit der Europäischen Krankenversicherungskarte hat man Anspruch auf die medizinische Behandlung, die auch die Einwohner des betreffenden europäischen Landes bekommen. Die Karte kann man kostenlos bei der eigenen Krankenkasse bestellen, bei vielen Kassen sogar online. Am besten tun Sie das drei Wochen vor Reiseantritt, denn manche Kassen veranschlagen bis zu zwei Wochen für Bearbeitung und Versendung der Karte.

Viele Kassen bieten auf ihren Webseiten auch den Ausdruck einer provisorischen Bescheinigung an. Jedes mitreisende Familienmitglied sollte eine eigene Karte oder Bescheinigung haben.

Kosten

Mit der Europäischen Krankenversicherungskarte ist die Behandlung - je nach Bestimmungen des Urlaubslandes - oft kostenlos. Wenn Sie die Behandlung bezahlen müssen, bekommen Sie die Kosten nach der Rückkehr von Ihrer Krankenkasse erstattet. Um sicher zu sein, welche Behandlungen Ihnen im Urlaubsland ohne Kosten zustehen oder welche Auslagen unter Umständen von der Kasse erstattet werden, informieren Sie sich am besten vor Reiseantritt bei Ihrer Kasse.

Achtung: Die Kassen übernehmen zwar die Behandlungskosten, allerdings nur im Rahmen der jeweiligen gesetzlichen Landesbestimmungen, die oft unter deutschem Niveau liegen. Zusätzlich sollte daher immer auch eine Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen werden.

Gültigkeit

Die Europäische Krankenversicherungskarte gilt in allen 28 EU-Mitgliedsländern sowie in Liechtenstein, Island und Norwegen. Mit ein paar anderen Ländern hat die Bundesrepublik Sozialversicherungsabkommen geschlossen, die auch den Krankenversicherungsschutz einschließen.

Verlust

Wenn Sie die Karte vergessen oder verloren haben, können Sie bei Ihrer Krankenkasse um die Zusendung einer provisorischen Ersatzbescheinigung bitten.

Schwangerschaft

Durch die Europäische Krankenversicherungskarte sind sämtliche medizinische Behandlungen in Verbindung mit der Schwangerschaft abgedeckt. Auch die Entbindung. Wenn Sie aber vorhaben, in einem anderen als Ihrem Heimatland zu entbinden, wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse. Es kann sein, dass Sie dazu eine spezielle Genehmigung benötigen.

Chroniker

Bei einer chronischen Erkrankung - wie zum Beispiel Asthma, Diabetes oder Krebs - ist durch die Europäische Krankenversicherungskarte die Behandlung abgedeckt, die Ihr Gesundheitszustand erfordert.

Dialysepatienten zum Beispiel sollten aber vor der Reise sicherstellen, dass die entsprechende medizinische Ausstattung am Urlaubsort vorhanden ist und vorher bei der Kasse wegen der Kostenübernahme nachfragen.

Quelle: Europäische Kommission, Bundesgesundheitsministerium

Zusatzversicherung

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenversicherung, welche Leistungen schon abgedeckt sind. Für einzelne Sportarten, wie z.B. Tauchen oder Bergsteigen kann eine spezielle Zusatzversicherung sinnvoll sein, da in einigen Ländern Bergungskosten oder spezielle Behandlungen vom Patienten zu tragen sind.
Auch für den Rücktransport an den Heimatort kann eine Zusatzversicherung schnelle Hilfe bieten. Hier sollte man darauf achten, dass laut den Vertragsbedingungen, die Leistung nicht von „medizinischer Notwendigkeit“ abhängig gemacht wird. Darüber kann zwischen dem Verletzten und der Versicherung im Zweifel nämlich große Uneinigkeit bestehen.

Option Selbstverlängerung

Für Vielreisende empfiehlt es sich, eine selbstverlängernde Reiseversicherung abzuschließen, damit die Police im entscheidenden Moment nicht abgelaufen ist. Tragen Sie Versicherungskarte und Notfalltelefonnummern immer bei sich.


1