Bayern 2 - Gedanken zum Tag


10

Angela Sendlinger Gedanken zum Tag

Prioritäten ändern sich im Laufe des Lebens. Ändern sich mit den Umständen, in denen wir leben, mit den Situationen, in die wir geraten.

Stand: 14.10.2019

Gedanken zum Tag | Bild: colourbox.com/Montage: BR

14 Oktober

Montag, 14. Oktober 2019

Prioritäten ändern sich im Laufe des Lebens. Ändern sich mit den Umständen, in denen wir leben, mit den Situationen, in die wir geraten. Was bisher gut und richtig war, kann unter neuen Voraussetzungen, auf einer neuen Erkenntnisstufe vielleicht nicht mehr gelten - oder nur eingeschränkt. Wir ändern uns im Laufe der Zeit. Wir ändern unsere Bedürfnisse und unsere Ziele, wir ändern unsere Einstellung. Und manchmal werden wir auch verändert. Von dem Umfeld, in dem wir leben, von den Normen, nach denen wir handeln. Vielleicht so weit, dass wir uns selbst manchmal nicht mehr wiedererkennen, nicht mehr wissen, was wir da eigentlich tun und wie wir es tun. (...) Und uns voller Scham und Schrecken klar wird, dass wir nicht nur in unserem Verhalten Mängel aufzuweisen haben, sondern auch in unserer Haltung. Wir haben uns verbiegen lassen, haben uns krumm gemacht, uns ein Stück weit verleugnet. Wir haben alles dem Prinzip Leistung untergeordnet und dafür vieles vernachlässigt, was uns einmal wichtig war. Wir haben unser Ego in den Mittelpunkt gestellt und unser Gegenüber vergessen. (...) Wir haben es uns dadurch manchmal leicht gemacht, weil wir dann nicht Rechenschaft ablegen mussten, wie es uns wirklich geht, was uns wirklich bewegt.

Entnommen aus: Angela Sendlinger "Dem guten Leben auf der Spur: Sinn und Erfüllung in der Lebensmitte", Kreuz Verlag, Freiburg 2015


10