Bayern 2 - Eins zu Eins. Der Talk


3

Barbara Honigmann, Schriftstellerin Das Gespräch zum Nachhören

Ein Beitrag von: Parrisius, Stefan

Stand: 08.02.2019

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Barbara Honigmann | Bild: picture-alliance/dpa

"Ich bin in der DDR in einem gut-bürgerlichen, atheistischen, kommunistisch-jüdischen Elternhaus groß geworden", beantwortet die Schriftstellerin und Malerin Barbara Honigmann die Frage nach ihrer Herkunft. Und Marcel Reich-Ranicki fragt sich: "Woher rührt der Zauber dieser verblüffend einfachen Prosa, deren Ton mitunter beinahe kindlich anmutet? Von ihrer Naivität? Von der Anmut ihrer Natürlichkeit? Oder von ihrer Treuherzigkeit?" Barbara Honigmann, eine Leise unter den Schriftstellerinnen, wird 70 Jahre alt. Aus diesem Anlass wiederholen wir das Gespräch, das wir für "Eins zu Eins. Der Talk" im Dezember 2011 mit ihr geführt haben. Moderation: Stefan Parrisius

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
70 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
40 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


3