Bayern 2 - Dossier Politik


1

Spannungen im All Wie geht es mit der Raumfahrt weiter?

Ein Beitrag von: Ralf Borchard

Stand: 25.05.2022

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. HANDOUT - 18.04.2022, ---, --: Auf diesem von der Raumfahrtagentur Roskosmos veröffentlichten Videostandbild sind die Roskosmos-Kosmonauten Oleg Artemjew und Denis Matwejew während ihres Weltraumspaziergangs auf der Internationalen Raumstation (ISS) zu sehen. Die Kosmonauten Oleg Artemjew und Denis Matwejew von Roskosmos begannen einen Weltraumspaziergang, um den Europäischen Roboterarm des deutschen Unternehmens Fokker Space auf der ISS zu installieren. Die Arbeiten werden fortgesetzt, obwohl westliche Länder Sanktionen gegen die russische Raumfahrtindustrie verhängt haben und die Russen in der Folge ihre gemeinsamen Projekte zurückfahren.  | Bild: dpa-Bildfunk/Uncredited oto: Uncredited/Roscosmos Space Agency Press Service/AP/dpa -

Ein Aspekt des russischen Krieges in der Ukraine: Die internationale Zusammenarbeit bei der Raumfahrt steht vor dem Aus. Russland will offenbar aussteigen und hat bereits seine Sojus-Raketen vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana abgezogen, was die Europäer in Bedrängnis bringt. Die Spannungen im All werfen zudem die Frage auf, welche Rolle der Weltraum für die Kriege der Zukunft spielt.

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
85 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
42 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


1