Bayern 2 - Dossier Politik


7

Vergessen und verhungert Was geht uns der Krieg im Jemen an?!

Mit erschreckenden Bildern erreicht uns in Deutschland die humanitäre Katastrophe im Jemen. Seit Jahren kämpfen dort vom Iran unterstützte Milizen gegen von Saudi-Arabien gestützte Truppen. Leidtragende sind Millionen Kinder. Doch was können wir dagegen tun?

Stand: 04.12.2018

Dossier Politik, 05.12.2018, 21.05 Uhr, Bayern 2
Dossier Politik, 06.12.2018, 19:05 Uhr, B5 aktuell

Vergessen und verhungert – Was geht uns der Krieg im Jemen an?!

Studiogast: Marie-Christine Heinze, Islamwissenschaftlerin, Politologin  und Völkerrechtlerin.
Sie leitet zurzeit an der Universität Bonn ein akademisches Austauschprojekt mit der Universität Sanaa zu peacebuilding im Jemen. Seit 2008 arbeitet sie außerdem regelmäßig als Consultant zu Entwicklung und politischem Wandel im Jemen.

Moderation: Julio Segador
Redaktion: Andrea Herrmann

Themen der Beiträge:

  • Keine deutschen Waffen in den Jemen? Wie das Geschäft mit dem Krieg weitergeht. Von Karl Hoffmann
  • Der Stellvertreter-Krieg: Iran und Saudi-Arabien machen den Jemen zum Schlachtfeld. Von Martin Durm
  • Kein Erbarmen: Im Jemen verhungern Zigtausende Kinder. Gespräch mit Susanna Krüger von "Save the Children"
  • Sterben im Schatten der Welt – wie die UNO im Jemen versagt. Von Kai Clement


7