Bayern 2 - Dossier Politik

Meinung, Hintergrund, Analyse

Dossier Politik Meinung, Hintergrund, Analyse

Dossier Politik greift jede Woche ein Thema aus dem Bereich der Innen- und Außenpolitik auf. In Reportagen, Kommentaren und im Gespräch mit einem Studiogast werden Zusammenhänge und Hintergründe der oft komplexen politischen Vorgänge erklärt und verständlich gemacht. Dossier Politik will mit der ausführlichen Darstellung eines Themas in der täglichen Flut von Nachrichten und Informationshäppchen zur fundierten Meinungsbildung beitragen.

Ursula von der Leyen | Bild: dpa-Bildfunk zum Audio mit Informationen Nach der Abstimmung über Ursula von der Leyen Wofür steht die EU?

Bis zuletzt kämpfte Ursula von der Leyen um jede Stimme. Ihr Manko: sie war nicht als Spitzenkandidatin bei der Europawahl angetreten. Dafür hatte sie die Unterstützung der europäischen Staats- und Regierungschefs. Ein Machtkampf mit Folgen? [mehr]

11.07.2018, Bayern, München: Die Angeklagte Beate Zschäpe steht neben ihrem Anwalt Mathias Grasel während der Vorsitzende Richter Manfred Götzl (2.v.r.)und die Vertreter des Staatsschutzsenats Gabriele Feistkorn (l), Peter Lang (2.v.l.)und Konstantin Kuchenbauer (2.v.r) den Gerichtssaal betreten. Am 11. Juli 2018 wurde vor dem Oberlandesgericht in München ein Urteil im NSU-Prozess um Zschäpe gesprochen. Die als Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) bezeichnete Terrorgruppe hatte zwischen den Jahren 2000 und 2007 zehn Menschen in Deutschland ermordet. Foto: Peter Kneffel/dpa-Pool/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Peter Kneffel zum Audio mit Informationen Ein Jahr nach dem NSU-Urteil Wie gefährlich sind rechtsextreme Netzwerke?

Der NSU-Prozess endete mit einem Applaus von Neonazis. Beate Zschäpe erhielt zwar die Höchststrafe, doch die meisten Helfer sind auf freiem Fuß. Der Mord an Walter Lübcke zeigt: Die Gefahr von Rechts wird auf fatale Weise unterschätzt. [mehr]

Alexis Tsipras, Premierminister von Griechenland, spricht am Rednerpult im Rahmen der Präsentation des politischen Programms der Partei Syriza.  | Bild: dpa-Bildfunk / Giorgos Zachos zum Audio mit Informationen Entscheidung über Tsipras‘ Reformen Griechenland vor der Wahl

Alexis Tsipras hat als Ministerpräsident viel in Griechenland verändert. Es gib etwa eine soziale Mindestsicherung, die Korruption wurde bekämpft. Doch die Erfolge der angeschobenen Reformen sind übersichtlich. Das gibt Konservativen und Rechten vor der Wahl Aufschwung. [mehr]