Bayern 2 - Breitengrad


4

Überdosis! Amerikas zerstörerische Drogenepidemie

Die Statistik erschreckt: Im Schnitt sterben jeden Tag 91 US-Amerikaner an einer Drogenüberdosis durch Opioide – etwa genauso viele wie durch Verkehrsunfälle oder durch Waffengewalt! Millionen Menschen sind süchtig. Organisationen helfen beim Ausstieg.

Von: Marc Hoffmann

Stand: 17.11.2017

Dave war drogensüchtig, machte einen Entzug und lebt jetzt im Champ House in Bowie, Maryland

Amerikas Drogenepidemie betrifft nicht mehr nur Heroin-spritzende Junkies in schmuddeligen Großstadtghettos, sondern auch die weiße Mittelschicht in den schmucken Vororten. Zu leichtfertig verschreiben Ärzte starke Schmerzmittel wie "OxyContin" und treiben damit Millionen Menschen in die Sucht. Die Pillen als "saubere" Einstiegsdroge kommen auf Rezept. Die Kasse der Pharmahersteller klingelt. Familien, Behörden und Organisationen versuchen diese schleichende Tragödie in den Griff zu kriegen.

Breitengrad - die Auslandsreportage

Überdosis! Amerikas zerstörerische Drogenepidemie

Reportage am Samstag, 18.11.2017, 18:05 Uhr

Autor: Marc Hoffmann

Sendung am Mittwoch, 22.11.2017, 14:05 Uhr

Moderation: Christina Teuthorn-Mohr
Musik: Jay Rutledge
Redaktion: Jörg Paas


4