Bayern 2 - Breitengrad

Rückblick 2014

Breitengrad Rückblick 2014

Stand: 08.01.2014

Die Atlas-Statue des Künstlers Lee Lawrie vor dem Rockefeller Center in New York, aufgenommen am 23.09.2012.  | Bild: picture-alliance/dpa

Auf den rund 150 Millionen Quadratkilometern Land gibt es immer Fleckchen, die einen genauen Blick verdient haben: Bewegend und hoffnungsvoll, erschreckend und alarmierend, aber immer informativ und sachlich, berichtet Breitengrad, die Auslandsreportage auf Bayern 2, aktuell aus aller Welt.

Blick auf die tschechische Stadt Ostrava | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Das neue Ostrava Tschechiens Revier im Aufbruch

Ostrava ist eine Stadt der traurigen Rekorde: Nirgendwo in der Tschechischen Republik ist die Luft schmutziger als hier, nirgends schlägt der Strukturwandel härter zu. Kulturell und wirtschaftlich hat die Stadt aber einiges zu bieten. [mehr]

Das Müllorchester bei einem Auftritt in Spanien: Männer und Frauen spielen mit Streichinstrumenten, die aus Abfall z.B. zerbeulten Metallcontainern gebaut sind | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Musik aus Abfall Das Müllorchester von Cateura

Cateura liegt am Rande von Asunción, der Hauptstadt Paraguays. Cateura ist die Müllkippe der Stadt. Aus dem Müll, der dort liegt, hat Abfallexperte und Hobbygitarrist Favio Chavez Instrumente gebaut und ein Orchester gegründet. [mehr]

Ein traditionelles Fischerboot fährt am 18.01.2005 im indonesischen Banda Aceh vor einem Trümmerfeld mit einem gestrandeten Schiff vorbei, das von der Tsunami-Welle vom 26.12.2004 zerstört wurde | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Erinnerung und Fortschritt 10 Jahre nach dem Tsunami im Urlaubsparadies

Zehn Jahre nach der verheerenden Tsunami-Katastrophe mit weit über 200.000 Toten ist die Erinnerung an die furchtbaren Tage nach den Überschwemmungen, der Gedanke an die damalige Hoffnungslosigkeit noch wach. [mehr]

Palmen und Hütten mit Strohdach am Strand in Tahiti bei Sonnenuntergang | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Tahiti Trauminsel mit Schattenseiten

Paul Gauguin malte, liebte und starb auf den Inseln Französisch-Polynesiens. Marlon Brando spielte den Ober-Meuterer auf der Bounty. Elvis zupfte auf Tahiti die Ukulele. Aber es gibt da noch die andere, wenig bekannte Seite Tahitis. [mehr]

Die Grotte Chauvet, mit ihren vielen Tierdarstellungen, ist erst 1994 in Frankreich entdeckt worden | Bild: Haus zur Wildnis zum Audio mit Informationen Die Geburt der Kunst Die Chauvet-Grotte an der Ardèche

Vor 20 Jahren entdeckten Höhlenforscher in der Schlucht der Ardèche in Südfrankreich Felsmalereien, die alles übersteigen, was bisher in Europa gefunden wurde: 425 Tierdarstellungen bevölkern die Wände der Chauvet-Grotte. [mehr]

Frauen halten in Bhopal, Indien,Transparente, auf denen das Gesicht eines entstellten Kindes und der frühere Chef des US-Konzerns Union Carbide, Warren Anderson, zu sehen sind. Weiter steht auf den Plakaten "We want justice", "20.000 dead. Still counting", "Killer Carbide Is Now Dow Chemical" sowie "Arrest The Warren Anderson". | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Eine Katastrophe ohne Ende Bhopal 30 Jahre nach dem Chemie-Unglück

Bhopal, Indien, 1984: Aus einer Chemiefabrik des US-Konzerns Union Carbide entweicht eine tödliche Gaswolke. Sie tötet binnen Stunden tausende Menschen, weitere Opfer sterben in den Wochen, Monaten und Jahren danach. [mehr]

Tina Turner mit schwarzem Kleid und Lederjacke, sie lacht und hält die geöffnete Hand nach vorne | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Nutbush City Limits Wo Tina Turner das Licht der Welt erblickte

Am 26. November wird Tina Turner, geboren als Anna Mae Bullock, 75 Jahre alt. Grund genug, sich in ihrem Geburtsort umzusehen, in Nutbush, Tennessee. Das Städtchen, das eigentlich nur eine Siedlung ist. [mehr]

Endlos lange Sandstrände an Portugals Atlantikküste, noch gibt es sie, aber irgendwann könnten sie verschwinden | Bild: BR/Jochen Faget zum Audio mit Informationen Das Land bricht weg Klimawandel und Küstenerosion in Portugal

Das Ansteigen des Meeresspiegels und schwere Stürme lassen die Westküste Portugals auf breiter Front wegbrechen. Immer größere Gebiete sind inzwischen akut überschwemmungsgefährdet. [mehr]

Der Autor Frank Hollmann spricht mit Hüttenwirt Hugo Reider auf rund 3.000 Metern Höhe. Im Hintergrund zu sehen: der Ivano Dibona | Bild: BR / Frank Hollmann zum Audio mit Informationen Erster Weltkrieg Auf den Spuren des Kriegs durch die Dolomiten

Für viele sind die Dolomiten der schönste Teil der Alpen. Vor einem Jahrhundert waren sie die Hölle auf Erden. Im Ersten Weltkrieg verlief die Alpenfront 600 Kilometer weit vom Ortler quer durch die Dolomiten bis nach Slowenien. [mehr]

Ein kolumbianischer Polizist in dunkelgrüner Uniform öffnet eines von vielen Drogen-Paketen, die aufgereiht am Boden liegen: es ist beschlagnahmtes Marihuana | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Kolumbien Neue Wege im Kampf gegen die Drogen

Die großen Kartelle sind zerschlagen, die Anbaufläche für Koka geht seit Jahren zurück und auch die Gewalt nimmt ab. Trotzdem ist Kolumbiens Kampf gegen die Drogen noch längst nicht gewonnen. [mehr]

Auf dem Hauptplatz Namesti Republiky in Pilsen, der vergoldete Stadtbrunnen nach Motiven aus dem Stadtwappen, im Hintergrund Häuser mit verschiedenen Giebeln | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Tschechien Pilsen wird 2015 Kulturhauptstadt Europas

Bohèmehaftes Flair, sozialistische Industriewüsten, Plattenbauten und gotische Architektur – im westböhmischen Pilsen spielen unterschiedlichste Stile und Epochen zusammen. Vielleicht ist Pilsen 2015 gerade deshalb Kulturhauptstadt Europas. [mehr]

Vancouver: Meer, Sandstrand, Wiesen und Bäume,, dahinter Hochhäuser, im Hintergrund: Berge | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Zwischen Ozean und Bergen Vancouver, eine der schönsten Städte der Welt

Tiefblauer Ozean, funkelnde Wolkenkratzer und im Hintergrund schneebedeckte Gipfel. Vancouver an der kanadischen Westküste gilt als eine der schönsten Städte der Welt – und als eine mit der höchsten Lebensqualität. [mehr]

Ein Mädchen bearbeitet mit einer Hacke ein Feld auf dem verschiedene Planzen wachsen | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Das neue Gesetz Kinderarbeit in Bolivien

Man sieht sie in allen Städten und Dörfern Boliviens: Kinder, die anstatt zur Schule zu gehen, sich auf den Straßen ihren Lebensunterhalt verdienen. Sie arbeiten hart, wie Erwschsene. Und alles ganz legal. [mehr]

Thousand Islands vom Hubschrauber aus fotografiert | Bild: BR/Thomas Gerlach zum Audio mit Informationen Thousand Islands Die "1000 Inseln" im Sankt Lorenzstrom

Sie haben als Salatsauce mit dem Namen "Thousand-Island-Dressing" die Region zumindest in Nordamerika bekannt gemacht - die "1000 Inseln", die verstreut im Oberlauf des mächtigen St. Lorenzstroms liegen. [mehr]

Ein Mann mit kurzer Hose, T-Shirt und Baseball-Kappe steht in einem ausgetrocknetem See auf einem Golfplatz in Goleta, Kalifornien | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Der Kampf um's Wasser Jahrhundert-Dürre in Kalifornien

Das Wasser in Kalifornien wird immer knapper. Alle Aufrufe an die Bürger zum Wassersparen waren bislang erfolglos. Gerade in den konsumorientierten USA erfordert die Idee, dass weniger Verbrauch besser ist, einiges Umdenken. [mehr]

Der Slum West Point in Monrovia: die eng aneinander gebauten kleinen Häuser gehen fast bis ans Meer | Bild: BR/Jörn Klare zum Audio mit Informationen West Point, Monrovia In einem der gefährlichsten Slums Westafrikas

Auf einer aufgeschütteten Halbinsel nahe dem Zentrum der liberianischen Hauptstadt Monrovia leben 100 000 Menschen in Wellblechhütten. Viele sind durch die Bürgerkriege, die das Land zuletzt 2003 beherrschten, traumatisiert. [mehr]

Die Skyline von Valetta, der Hauptstadt Maltas, vom Meer aus gesehen | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Europas letzte Kolonie Vor 50 Jahren wurde Malta unabhängig

Der kleine Inselstaat Malta ist in vielerlei Hinsicht ein Kuriosum: Malta ist der kleinste Staat der EU, das katholischste Land Europas, das einzige Land, in dem eine eigenständige arabisch-semitische Sprache gesprochen wird: Malti. [mehr]

Ein älterer Mann mit Pelzmütze und Dudelsack, daneben die junge "Miss Schottland" mit T-Shirt und Jacke | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Vor dem Referendum Schottland entscheidet über die Unabhängigkeit

Seit 1707 ist Schottland Teil des Vereinigten Königreichs. Am 18. September haben die Schotten die Wahl: Soll es so bleiben – oder wollen sie die Union mit dem Rest Großbritanniens nach mehr als 300 Jahren auflösen und unabhängig werden? [mehr]

Ein Mann sitzt vor einem Klavier auf dem Maidan-Platz in der Ukraine  | Bild: BR/Christine Hamel zum Audio mit Informationen Kultur in Kriegszeiten Blau-gelbe Hoffnungen in der Ukraine

Es herrscht Krieg in der Ukraine. Trotzdem gibt es einen unerschütterlichen Kunstwillen. Es ist ein einziges blau-gelbes Mantra und es ist der Versuch, Probleme mit den Mitteln der Kunst an der Wurzel zu packen. [mehr]

Indiens Premierminister Narendra Modi bei seiner Rede zum Unabhängnigkeitstag am 15 August 2014 in Red Fort, New Delhi | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen 100 Tage Modi Indien und der neue Premierminister Narendra Modi

Er gilt als schneller Entscheider und exzellenter Wirtschaftspolitiker. Und er gilt als nicht korrupt. Aber kann Narendra Modi Indien wirklich aus der Krise führen? [mehr]

Taucher im Meer über Pavlopetri. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Versunkene Stadt Pavlopetri vor dem Peloponnes

Mitten im Meer, zwischen der Küste des Peloponnes und der Insel Elafonisos, liegt die versunkene Stadt Pavlopetri. Vor über 5.000 Jahren haben sich Menschen hier angesiedelt, haben Häuser, Höfe, Straßen, Gräber und Kultstätten angelegt. Warum die Siedlung gegen 1.800 vor Christus im Meer verschwand, können die Forscher nur ahnen. [mehr]