Bayern 2 - Breitengrad


9

Nutbush City Limits Wo Tina Turner das Licht der Welt erblickte

Am 26. November wird Tina Turner, geboren als Anna Mae Bullock, 75 Jahre alt. Grund genug, sich in ihrem Geburtsort umzusehen, in Nutbush, Tennessee. Das Städtchen, das eigentlich nur eine Siedlung ist.

Von: Tom Noga

Stand: 22.11.2014

Ihr Leben ist ein Lehrstück: aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen, von ihrem späteren Mann zu einer der bekanntesten Sängerinnen der 60er und 70er Jahre aufgebaut. In der Ehe 16 Jahre lang Erniedrigungen und Prügel ertragen. Dann die Trennung: wieder bei null angefangen, mit nicht mehr als ihrem Namen, einem Künstlernamen: Tina Turner. Und schließlich der Aufstieg zum Superstar.

Nutbush – kein Ort, an dem sich junge Menschen wohl fühlen

Ein Schild in Nutbush, das darauf hinweist, dass Tina Turner hier geboren wurde

Tina Turner hat ihren Geburtsort, Nutbush, Tennessee, in einem ihren größten Hits wenig schmeichelhaft besungen, in "Nutbush City Limits": Kirche, Kneipe, Plumpsklo, Schule. Ein Kaff, in dem man sonntags zur Kirche geht und wochentags auf den Baumwollfeldern arbeitet. Mit anderen Worten: ein Ort, aus dem man als junger Mensch möglichst schnell verschwinden will.

Breitengrad – die Auslandsreportage

Nutbush City Limits - wo Tina Turner das Licht der Welt erblickte

Reportage am Samstag, 22. November 2014, 18.05 Uhr

Autor: Tom Noga

Sendung am Mittwoch, 26. November 2014, 14.05 Uhr


Moderation & Musik: Jay Rutledge
Redaktion: Jörg Paas


9