Bayern 2 - Breitengrad


2

Seit 60 Jahren leben Tibeter im Exil Little Lhasa in Indien

Ein Beitrag von: Ingrid Norbu

Stand: 01.03.2019

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Tibeter im Exil in Dharamshala | Bild: picture alliance / AP Photo

Als sich am 10. März 1959 die Tibeter gegen die chinesischen Besatzer erhoben und der Dalai Lama aus Lhasa nach Indien floh, folgten ihm tausende seiner Landsleute. Die Exilgemeinde mit ca. 130 000 Menschen hat sich in den letzten 60 Jahren über den Globus verstreut. Dennoch stehen bis heute der Dalai Lama und seine Residenz im indischen Dharamsala im Mittelpunkt des spirituellen und politischen Lebens so gut wie aller Exiltibeter.


2