Bayern 2 - Breitengrad


3

Wenn das Wasser alles schluckt Kenias Seen gehen über die Ufer

Ein Beitrag von: Antje Diekhans

Stand: 11.06.2021

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Vertrocknete Akazien stehen im gefluteten Teil des Nakuru-Sees in Kenia.  | Bild: picture alliance / ZUMAPRESS.com | James Wakibia

Der Baringo-See in Kenia hat in den vergangenen Monaten alles geschluckt: Schulen, Kirchen, Krankenhäuser und viele kleine Wohnhütten. Er hat seine Fläche schon verdoppelt und breitet sich immer weiter aus. Für die Anwohner eine Katastrophe. An anderen Seen in Kenia sieht es ähnlich aus. Grund dafür sind unter anderem der Klimawandel und Umweltzerstörung.

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
32 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
21 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


3