Bayern 2 - Breitengrad


2

Zwischen Digitalisierung und Hunger Incredible India

Indien ist voller Gegensätze. Armut und Reichtum, Tradition und Moderne, Emanzipation und Diskriminierung sind die Extreme, zwischen denen sich das südasiatische Land bewegt.

Von: Sabine Strasser

Stand: 16.06.2017

Indische Kinder arbeiten in Kalkutta auf einer Baustelle

In der IT-Branche steht Indien mit an der Weltspitze und entsendet Spezialisten ins Ausland. Vor allem aber ist Indien ein Land, in dem etwa ein Drittel der Menschen an oder unterhalb der Armutsgrenze lebt und knapp die Hälfte der Bevölkerung über 5 Jahre weder lesen noch schreiben kann. Millionen von Kindern gehen nicht zur Schule, weil sie stattdessen für den Lebensunterhalt der Familie aufkommen müssen. Trotz aller Probleme herrscht eine Art Aufbruchsstimmung. Viele Inder glauben fest an die hindu-nationalistische Regierung Modi – und daran, dass bald alles besser wird.

Breitengrad - die Auslandsreportage

Incredible India - Zwischen Digitalisierung und Hunger

Reportage an Fronleichnam, 15.6.2017, 13:30 Uhr

Autorin: Sabine Strasser
Redaktion: Jörg Paas


2