Bayern 2 - Breitengrad


1

60 Jahre nach der Unabhängigkeit Frankreich und seine Ex-Kolonien in Afrika

Ein Beitrag von: Martin Bohne

Stand: 30.04.2020

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Französische Truppen 1956 in Algier | Bild: picture alliance/AP Photo

Bis Ende des 19. Jahrhunderts hatte Frankreich den Maghreb, die Sahelzone und den größten Teil West- und Zentralafrikas unter seiner Kontrolle, dazu Djibouti und Madagaskar. In den 1950er- Jahren begehrten die Kolonien immer mehr auf und Frankreich musste fast alle in die Unabhängigkeit entlassen. Sind die Wunden immer noch offen? Betrachtet Frankreich sein ehemaliges Territorium immer noch als Hinterhof? Und wie sehen sich Franzosen und Afrikaner gegenseitig?

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
37 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
21 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


1