Bayern 2 - Breitengrad


6

Symbol des Versagens Der Streit um das bosnische Flüchtlingscamp Lipa

Ein Beitrag von: Andrea Beer, Srdjan Govedarica

Stand: 12.02.2021

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Ein Migrant aus dem Aufnahmelager Lipa sitzt in einer provisorischen Unterkunft in eine Decke gewickelt auf einem Stuhl. Die Internationale Organisation für Migration (IOM) hat am 23.12.2020 das Lager Lipa geschlossen. | Bild: dpa-Bildfunk/Kemal Softic

Wenn Bosnien und Herzegowina in die EU will, muss es ein effizientes Migrationsmanagement etablieren - so kommentierte die EU-Kommission die katastrophale humanitäre Lage im bosnischen Flüchtlingscamp Lipa. Tatsächlich wirft die Situation im Camp Lipa kein gutes Licht auf die bosnischen Behörden. Doch die Lage vor Ort hat auch mit der Flüchtlingspolitik der EU zu tun, denn die Flüchtlinge und Migranten kommen vor allem aus Griechenland, Einen Tag vor Weihnachten wurden sie in Lipa obdachlos, denn die Internationale Organisation für Migration IOM zog ihre Mitarbeiter ab; ein Brand zerstörte am gleichen Tag fast alle Zelte. Auch rund 20 beheizte Armeezelte haben die Situation nicht entspannt.

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
34 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
23 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


6