Bayern 2 - Bayern 2 am Sonntagvormittag


8

Gespräch mit Beatrice von Weizsäcker Über den Kreuzerlass

Ein Beitrag von: Stefan Parrisius

Stand: 03.06.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Juristin, Philosophin und Autorin | Bild: picture-alliance/dpa

Seit dem 1. Juni gilt also Söders umstrittener Kreuzerlass. Er ist Anlass eines offenen Briefs, in dem sich 100 Vertreter der beiden christlichen Kirchen ihre Sorge um christliche und soziale Politik artikuliert haben. Eine der Initiatorinnen ist die Juristin und Philosophin Beatrice von Weizsäcker, Tochter des früheren Bundespräsidenten, die auch im Präsidium des Evangelischen Kirchentags ist und von dem Kreuzerlass gar nichts hält.

Audioqualität

M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
7 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


8