Bayern 2 - Bayerisches Feuilleton

Alltag in der Renaissance Die Fuggerzeitungen 1568 bis 1605

Ein Beitrag von: Thomas Grasberger

Stand: 28.05.2020 | Archiv

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Philipp Eduard Fugger (1546-1618) und sein Bruder Octavian Secundus Fugger (1549-1600), aus "Fuggerorum et Fuggerarum imagines", Dominicus Custos (Hrsg.), Augsburg 1618. Kolorierte Kupferstiche, ca. 140 Blatt, Papier, 35 x 25 cm. Bayrische Staatsbibliothek, BSB-Hss Cod.icon. 380 (Montage: BR) | Bild: Bayrische Staatsbibliothek

Daily News in der Renaissance. Das Augsburger Handelshaus der Fugger mit Nachrichten aus aller Welt versorgen lassen. Die News kamen aus Antwerpen oder Köln, Lissabon, Madrid, Venedig oder Rom, aus Indien und der Karibik - der Tod eines Papstes wurde ebenso gemeldet wie die Hinrichtung einer Maria Stuart oder der Verlauf eines Krieges.

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
38 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
22 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.