Bayern 2


8

Bayern 2-Publikumspreis Die nominierten Bücher bei Lesungen in Landshut und Ansbach erleben

Fünf Bücher stehen beim Bayern 2-Publikumspreis zur Wahl. Welches überzeugt Sie am meisten? Sie können alle Titel bei einer Abendveranstaltung kennenlernen - am 12. Oktober in Landshut und am 21. Oktober in Ansbach. Der Eintritt ist frei. Hier gibt's alle Infos zur Anmeldung.

Stand: 06.10.2021

Buchrücken der Bücher, die 2021 für den Publikumspreis beim Bayerischen Buchpreis nominiert sind | Bild: BR

12 Oktober

Dienstag, 12. Oktober 2021, 19:30 Uhr

In Kooperation mit der Buchhandlung Hugendubel in Landshut. Die Veranstaltung findet statt im Salzstadel in der Steckengasse.

21 Oktober

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 19:30 Uhr

In Kooperation mit Fr. Seybold’s Sortiments-Buchhandlung in Ansbach. Die Veranstaltung findet statt im Theater Ansbach, Promenade 29

Was ist das Lieblingsbuch der Leserinnen und Leser aus Bayern? Fünf Titel, allesamt Bestseller in den bayerischen Buchhandlungen, stehen beim Bayern 2-Publikumspreis zur Wahl.

Die besten Bücher 2021 live vor Ort erleben

Sie können die fünf Bücher im Rahmen einer besonderen Abendveranstaltung kennenlernen - ein Speed-Date mit allen Nominierten sozusagen.

Gespräch, Lesung und Diskussion am 12. Oktober in Landshut ...

Am 12. Oktober stellen wir gemeinsam mit der Buchhandlung Hugendubel in Landshut die nominierten Bücher in Landshut vor. Die Veranstaltung findet ab 19.30 Uhr im Salzstadel in der Steckengasse statt.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Anmeldungen sind möglich über die Buchhandlung Hugendubel, telefonisch unter 089 / 30 75 75 75 oder per Mail an service@hugendubel.de.

... und am 21. Oktober in Ansbach

Am 21. Oktober findet gemeinsam mit Fr. Seybold’s Sortiments-Buchhandlung eine Veranstaltung im Theater Ansbach (Promenade 29) statt. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Die Lesung wird ab 20.00 Uhr live im Radio auf Bayern 2 übertragen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Anmeldung bitte vor Ort bei Fr. Seybold’s Sortimentsbuchhandlung in Ansbach, telefonisch unter 0981 / 2766  oder per Mail an veranstaltungen@seyerlein.de.

Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen.

Bayern 2-Moderator Gregor Hoppe stellt gemeinsam mit den Buchhändlern die nominierten Bücher vor, BR-Sprecherin Beate Himmelstoß liest ausgewählte Passagen aus allen fünf Titeln vor.

Verschaffen Sie sich einen Eindruck: Welches der fünf Bücher überzeugt Sie am meisten?

Nominiert für den Bayern 2-Publikumspreis sind:

  1. Ewald Arenz: "Der große Sommer", DuMont
  2. Mai Thi Nguyen-Kim: "Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit", Droemer
  3. Richard David Precht: "Von der Pflicht", Goldmann
  4. Helga Schubert: "Vom Aufstehen", dtv
  5. Juli Zeh: "Über Menschen", Luchterhand

Der Bayern 2-Publikumspreis - die Abstimmung!

Welches Buch den Bayern 2-Publikumspreis bekommt, entscheiden die Leserinnen und Leser. Bis zum 7. November kann online abgestimmt werden.

Zudem liegen in vielen bayerischen Buchhandlungen sowie in Sparkassen-Filialen Postkarten zur Abstimmung aus.

Wer abstimmt, kann etwas gewinnen!

Alle Abstimmenden nehmen an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gib es zehn Buchpakete mit den fünf nominierten Titeln, zehn DAB+ Radiogeräte und zehn Büchergutscheine im Wert von jeweils 50 Euro.

Verliehen wird der Bayern 2-Publikumspreis am 11. November im Rahmen des Bayerischen Buchpreises in der Allerheiligen-Hofkirche in München. Die Veranstaltung wird ab 20.00 Uhr live im Radio auf Bayern 2 sowie auf der BR KulturBühne (br.de/kultur) übertragen.

Die fünf Titel, die ins Rennen um den Bayern 2-Publikumspreis gehen, sind allesamt Bestseller in den bayerischen Buchhandlungen im Jahr 2021. Eine Jury mit Redakteurinnen und Redakteuren von Bayern 2 sowie Buchhändlerinnen und Buchhändlern hat die Vorauswahl getroffen. Berücksichtigt wurden deutschsprachige Originalausgaben, die seit Herbst 2020 erschienen sind.


8