Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk

Guido Mangold | Bild: BR/uli Kölbl

Donnerstag, 29.09.2011
16:05 bis 17:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Ursula Heller im Gespräch mit Guido Mangold, Fotoreporter
Wiederholung um 22.05 Uhr
Als Podcast verfügbar

Was Fotografie mit Bäckerei zu tun hat? "Der Teig wartet nicht und das Licht wartet auch nicht". Der Mann, der das sagt, musste hart dafür kämpfen, dass er seinen Traumberuf Fotograf erlernen durfte - und es hat sich gelohnt: Er hat die Welt und Weltstars fotografiert, seine Bilder haben Geschichte gemacht.
Sei es die junge Königin Elisabeth II, Grace Kelly, John F. Kennedy oder der Schah von Persien: Guido Mangold hatte sie alle vor der Kamera. Er ist einer der großen Fotoreporter der Bundesrepublik, seine Bilder und Fotoreportagen prägen vor allem "Stern", "Twen" und "Quick" - die großen Magazine der 60er-Jahre. Später reist er u. a. für das Magazin "Geo" um die Welt. Dabei sah alles zunächst nach einer ganz anderen Laufbahn aus: Mangold wächst als jüngster Sohn einer Bäckerfamilie bei Ravensburg auf. Als der ältere Bruder in Leningrad fällt, wird der Klassenprimus aus der Schule abgemeldet und zum Bäckerlehrling. "Es war der schlimmste Tag in meinem Leben", erinnert sich der heute 77-Jährige. Als Mangold volljährig ist, flüchtet er nach Kanada, wo er ein neues Leben beginnt, seinen ersten Fotowettbewerb gewinnt und dadurch den Mut fasst, sich zum Fotografen ausbilden zu lassen.
In "Eins zu Eins. Der Talk" spricht Guido Mangold mit Moderatorin Ursula Heller über seine erste Fotoreportage und seine großen Reisen. Er verrät, wie er das Model Uschi Obermaier entdeckt hat und ob er immer noch gelegentlich einen Kuchen backt.

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.