Bayern 2

Hörspiel "Der Hauptmann von Köpenick" von Carl Zuckmayer

Samstag, 14.05.2022
15:05 bis 16:31 Uhr

BAYERN 2

Der Hauptmann von Köpenick
Ein Deutsches Märchen
Von Carl Zuckmayer
Mit Fritz Benscher, Paul Bildt, Friedrich Domin, Ernst Fritz Fürbringer, Erika Riemann, Charlotte Witthauer und anderen
Komposition: Herbert Jarczyk
Bearbeitung: Hellmut von Cube
Regie: Heinz-Günter Stamm
BR 1954
Als Podcast verfügbar im Hörspiel Pool

Carl Zuckmayers Stück geht auf einen authentischen Vorfall zurück, über den in den Berliner Zeitungen vom 17. Oktober 1906 folgende Meldung zu lesen war: "Ein als Hauptmann verkleideter Mensch führte gestern eine von Tegel kommende Abteilung Soldaten nach dem Köpenicker Rathaus, ließ den Bürgermeister verhaften, beraubte die Gemeindekasse und fuhr in einer Droschke davon."
Der Schuster Wilhelm Voigt, der in jungen Jahren aus Not mit dem Gesetz in Konflikt geraten war, konnte nach seinem Zuchthausaufenthalt kein normales Leben mehr beginnen: ohne ordentliche Meldung keine Arbeit und ohne Arbeitsnachweis keine Meldebestätigung. Zuckmayer hat aus Voigts Husarenstück eine Satire auf den deutschen Untertanengeist und die Magie der Uniform gemacht.

Carl Zuckmayer (1896−1977), Dichter und Dramatiker. Studium der Naturwissenschaften, anschließend Dramaturg. 1938 Emigration in die Schweiz, 1939 in die USA. Nach dem Krieg Rückkehr nach Deutschland. Hauptwerke: Der fröhliche Weinberg (1926), Schinderhannes (1927), Katharina Knie (1929), Der Hauptmann von Köpenick (1931)‚ Des Teufels General (1946), Als wär‘s ein Stück von mir (1967).