Bayern 2

radioReisen Wie klingt eigentlich ...

Sonntag, 09.05.2021
13:05 bis 14:00 Uhr

BAYERN 2

… der Vinyl-Hero, das Nordkap, die finnische Sauna?

Auf der Suche nach besonderen Klängen: beim Vinyl-Hero in Hongkong, im Winter am Nordkap und in der finnischen Sauna, die gar nicht so still ist, wie man meinen könnte. Außerdem Geräusche aus dem Wald, mit Fuchs, Wildschwein und Vögeln.

Moderation: Bärbel Wossagk

Wiederholung am Montag, 14.05 Uhr
Als Podcast verfügbar

Der Vinyl-Hero von Hongkong
Von Tobias Nagorny
Es ist ein sehr besonderer Ort in der Millionenmetropole Hongkong. Ein Kleinod, das unser Autor ohne den Tipp einer Hongkonger Freundin wahrscheinlich nie entdeckt hätte. Einer der bekanntesten Plattenläden der Stadt befindet sich an einem sehr versteckten und persönlichen Ort: Der Hongkonger Paul Au teilt sein kleines Apartment nämlich mit 30.000 Schallplatten. Und der selbsternannte "Vinyl Hero" hat eine ziemlich innige Beziehung zu seinen Vinylplatten entwickelt. Schon die Suche nach seinem Apartment im Stadtteil Sham Shui Po ist abenteuerlich. Tobias Nagorny hat ihn in seiner Wohnung besucht.

Im Winter zum Nordkap
Von Thomas Samboll
Es gibt Orte in Europa, die üben eine ganz besondere Anziehungskraft auf Reisende aus. Dazu gehört auch das Nordkap in Norwegen. Im Sommer, wenn es dort rund um die Uhr hell ist und die Mitternachtssonne scheint, wimmelt es dort nur so von Besuchern. Im Winter ist das Nordkap dagegen eher ein einsamer Ort und nicht selten wegen des rauhen Wetters auch unerreichbar. Gerade das kann eine Tour dorthin jedoch auch besonders reizvoll machen. Thomas Samboll hat es vor Corona ausprobiert.

Wie klingt eigentlich die finnische Sauna?
Von Petra Martin
Sauna und Finnland - das gehört natürlich zusammen. Angeblich ist es so, dass man ohne Saunabesuch gar nicht wirklich in Finnland war. Aber zum Glück gibt’s in Helsinki viele öffentliche Saunen, in denen man diese typisch finnische Kultur kennenlernen kann. Und keine Angst, wenn Sie noch nie in der Sauna waren. In Finnland gibt’s da - anders als in Deutschland - eigentlich keine Regeln zu beachten. Petra Martin war in einer der ältesten Saunen aus den 1920er Jahren und hat dort dem Zischen des Aufgusses gelauscht.