Bayern 2

radioFeature Aufbruchsstimmung im Senegal

Sonntag, 11.04.2021
21:05 bis 22:00 Uhr

BAYERN 2

Was ist dran am neuen Afrika?
Von Kathrin Reikowski
BR 2019
Wiederholung vom Samstag, 13.05 Uhr
Als Podcast verfügbar

Zwischen Afrika und Europa ist gerade viel in Bewegung. Besonders stark ist das im Senegal zu sehen. Im März 2021 sind Unterstützer der Opposition in Straßenschlachten mit Polizisten geraten. Gerade junge Senegalesen meinen, dass die ehemalige Kolonialmacht Frankreich noch zu viel Einfluss auf das Land hat. Und ein Oppositionsführer hofft auf eine “afrikanische Revolution”.
In den Auseinandersetzungen wird auch ein neues Selbstbewusstsein mitverhandelt, für das unter anderem der senegalesische Ökonom Felwine Sarr steht. Afrika sei nicht der Kontinent der Katastrophen und Probleme. Afrika habe im Gegenteil Lösungen anzubieten, von denen die ganze Welt profitieren kann. Das sind Thesen aus Sarrs Buch „Afrotopia“ von 2016, in dem er unsere Vorurteile gegenüber Afrika auf den Kopf stellt.
radioFeature-Autorin Kathrin Reikowski hat im Jahr 2019 in Senegal nach den neuen Ideen und Erzählungen für den afrikanischen Kontinent gesucht. Die Visionen, aber auch die gesellschaftlichen Konflikte sind auch 2021 noch aktuell. Bei ihren Recherchen trifft sie Künstler und Denker, die das Loch füllen möchten, das die koloniale Vergangenheit gerissen hat.