Bayern 2

radioReisen Mutige Frauen

Sonntag, 07.03.2021
13:05 bis 14:00 Uhr

BAYERN 2

Nürnberg, Kanada, Iran
Reisegeschichten über mutige Frauen

Moderation: Bärbel Wossagk

Wiederholung am Montag, 14.05 Uhr
Als Podcast verfügbar

Die fast unsichtbare erste Frauenbewegung in Nürnberg
Von Maria Fedorova
In Nürnberg begann alles - mit einer Frau. Sie hieß Sigena und war eine Leibeigene, deren Freilassung in der Urkunde von 1050 bestätigt wird. In dieser Sigena-Urkunde wird Nürnberg zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Und auch im Laufe der folgenden 950 Jahren prägen Frauen die Stadt, vom Mittelalter über die Reformation bis an den Anfang des 20 Jahrhunderts. Doch genau dieser Teil der Nürnberger Stadtgeschichte - also der sogenannte weibliche - bleibt oft unsichtbar. Unsere Autorin Maria Fedorova hat sich auf die Spuren der ersten Frauenbewegung in Nürnberg begeben.

A Girl In The Wild - die Video-Bloggerin Stephanie Margeth
Porträt von Bärbel Wossagk
Sie kommt aus dem Bayerischen Wald, war bei der Bundeswehr und hat schon ihre Kindheit in der Wildnis verbracht: Die Video-Bloggerin und Autorin Stephanie Margeth ist "A Girl In The Wild". So lautet auch der Titel ihres Buches, in dem sie vom Überleben im Wald erzählt und erklärt, was ein gutes Camp ausmacht.

Schön wie eine Iranerin
Von Jenny von Sperber
Mit Polizei und Sittenwächtern rechnet man ja, wenn man in den Iran fährt. Womit unsere Autorin nicht gerechnet hat: Die Frauen, die ihr begegnen, sind alle wunderschön. Jenny v. Sperber hat deshalb an ihrem ersten Tag in Teheran beschlossen, auf ihrer Reise so schön zu werden wie eine Iranerin. Dazu ist sie eingetaucht in eine Welt, die nur Frauen offen steht: iranische Schönheitssalons.