Bayern 2

Theo.Logik Corona weltweit

Corona weltweit - Symbolbild (3-D-Grafik von SARS-CoV-2 klammert sich an Weltkugel) | Bild: picture-alliance/dpa/Jens Knappe

Montag, 18.01.2021
21:05 bis 22:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Corona weltweit
Wo die Angst vor Hunger größer ist als vor dem Virus

Corona in Afrika. Wo die Angst vor dem Hunger die größte Bedrohung ist
Von Veronika Wawatschek

Die Katastrophe im Schatten der Pandemie. Menschen auf der Flucht - aus der Heimat und vor Corona
Von Simon Berninger

Corona am anderen Ende der Welt: Situation in Argentinien
Von Anne Herrberg

An das Wohl der Kinder weltweit denken!
Interview mit Schauspieler Bernhard Hoëcker, Botschafter "Terre des Hommes"

UN-Verbot für Atomwaffen. Bürgerbewegung "ICAN" hat es geschafft
Von Geseko von Lüpke

Moderation: Friederike Weede
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Corona-Hilfen, Impfsoftware und Intensivbetten - diese Schlagworte bestimmen die Corona-Diskussion derzeit hierzulande. Das klingt fast nach einer Luxusdebatte angesichts der Tatsache, dass die Welthungerhilfe schätzt, dass die Zahl der Hungernden weltweit durch die Pandemie auf eine Milliarde Menschen ansteigen wird. Corona weltweit: Theo.Logik beleuchtet die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Menschen in Afrika und Südamerika, wo die Angst vor dem Hunger größer ist als vor dem Virus und viele Familien ohne soziale Absicherung ins Elend stürzt. Und was bedeutet Corona für diejenigen, die weltweit auf der Flucht sind? Auch ihr Schicksal wird in Theo.Logik in den Fokus gerückt. Im Interview berichtet Schauspieler und Komiker Bernhard Hoecker als Botschafter des Kinderhilfswerks Terre des Hommes über die Folgen für die Situation der Kinder weltweit und mahnt, dass die Belange von Kindern in der aktuellen Lage stärker berücksichtigt werden müssen.
Es gibt aber auch Positives zu vermelden: Die globale Bürgerbewegung hat es geschafft, dass es ein UN-Verbot von Atomwaffen gibt. Die Organisation ICAN (Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen) hat sich dafür hartnäckig eingesetzt und sogar den Friedens-Nobelpreis bekommen.

Über Gott und die Welt

Die Verfallszeit tagesaktueller Themen ist heutzutage oft erschreckend klein. Darunter leiden vor allem die etwas komplizierten Fragen und Antworten aus den Bereichen Religion, Theologie, Philosophie und Weltanschauung. Theo.Logik versucht diese Lücke zu schließen.