Bayern 2

Bayern 2 am Sonntagvormittag Moderation: Laury Reichart

Laury Reichart (Moderator, Bayerischer Rundfunk), Januar 2019. | Bild: BR/Lisa Hinder

Sonntag, 27.09.2020
09:05 bis 12:00 Uhr

BAYERN 2

40 gemeinsame Jahre - Gerhard Polt und die Well-Brüder erinnern sich

Schwerpunkt Italiensehnsucht
Die "Crucchi Gang" um Sven Regener macht deutschen Italo-Pop
Italien als deutsche Bildungsstätte
Die Italienklischees der Deutschen - aus Sicht eines Italieners

Auf den Spuren Freddie Mercurys durch München

Der Hit-Gigant wird 75 - Eins zu Eins. Der Talk mit Ralph Siegel

Das unterirdische Interview zum 80. Geburtstag von Rudolph Moshammer

Zwischen Presssack und Lavendel: Die Kremsnita - Sloweniens knusprig-süße Verführung

Rasender Stillstand: Lasst alle Pläne fahren!

Mein Leben als Mensch - Die Jan Weiler-Kolumne auf Bayern 2: Vater-Sohn-Lektionen

Sonntagsbeilage: Kultur. Alltag. Feuilleton.

40 gemeinsame Jahre - Gerhard Polt und die Well-Brüder erinnern sich
Seit 40 Jahren machen Gerhard Polt und die Well-Brüder gemeinsam die Bühnen Bayerns und der Welt unsicher. Zum Jubiläum erscheint nun ein Album, das die außergewöhnliche Freundschaft zwischen dem großen Humoristen und den subversiven Brüdern feiert. Im Gespräch erinnern sie sich an so manche berichtenswerte Anekdote.

Schwerpunkt Italiensehnsucht
Die "Crucchi Gang" um Sven Regener macht deutschen Italo-Pop
Prominente deutsche Musiker wie Sven Regener  ("Element of Crime") und Francesco Wilkening ("Die Höchste Eisenbahn") haben sich zur "Crucchi Gang" zusammengefunden. Was sie eint, ist ihre Liebe zu Italien - und so singen sie ihre eigenen Songs auf Italienisch.

Italien als deutsche Bildungsstätte
Italien, das sinnesfrohe Land der Schönheit, galt schon immer als Gegenbild des nüchternen Deutschlands. Und spätestens seit Goethes Italienischer Reise ist die Italiensehnsucht deutscher Dichter, Denker und Bildungsbürger sprichwörtlich geworden.

Die Italienklischees der Deutschen - aus Sicht eines Italieners
Antonio Pellegrino kennt beide Seiten: Er wurde in Apulien geboren, 2005 zum "Cavaliere dell’Ordine della Stella della Solidarietà Italiana" ernannt und arbeitet seit Jahrzehnten für den Bayerischen Rundfunk.

Auf den Spuren Freddie Mercurys durch München
Rocklegende Freddie Mercury bekommt eine eigene Straße in München. Zurecht! Der Queen-Sänger nahm in der Landeshauptstadt mehrere Alben auf, hatte eine Wohnung im Glockenbachviertel und zog jahrelang durch die Clubs. Peter Ambacher, auch bekannt als Travestiekünstler "Miss Piggy", zeigt uns, wo sich der einst größte Rockstar der Welt verliebte, wo er Schweinshaxn aß und wo er die wildesten Partys feierte.

Der Hit-Gigant wird 75 - Eins zu Eins. Der Talk mit Ralph Siegel
Ralph Siegel ist eine prägende Figur im deutschen Musikgeschäft, allein sein Grand-Prix-Siegersong von 1982 "Ein bisschen Frieden" hat sich 13 Millionen Mal verkauft. Dass er auch zu den streitbarsten Persönlichkeiten im Schlager-Business zählt, bewies er 2010 im Gespräch mit Ursula Heller.

Das unterirdische Interview zum 80. Geburtstag von Rudolph Moshammer
Er war das, was man gemeinhin einen "bunten Vogel" nennt. Nicht nur wegen seiner schillernden Auftritte in Münchens High Society, sondern auch wegen der etwas grell gehaltenen Farben der Kleidung, die er zu Höchstpreisen in seinem Laden auf der Münchener Maximiliansstraße verkaufte: Rudolf Moshammer hätte heute seinen 80. Geburtstag gefeiert.

Zwischen Presssack und Lavendel: Die Kremsnita - Sloweniens knusprig-süße Verführung
Die Bleder Cremeschnitte wurde einst aus der Not geboren und ist heute eine DER slowenischen Spezialitäten. Ihr Geheimnis scheint vor allem auf der magischen Zahl Sieben zu beruhen...

Rasender Stillstand: Lasst alle Pläne fahren!
Es gibt ja zu allem Statistiken - leider fehlt eine Interessante: wie viele Pläne heuer geplatzt sind im Vergleich zum Vorjahr. Und wie viele Menschen auf das Brecht-Zitat gestoßen sind: "Ja, mach nur einen Plan! Sei nur ein großes Licht! Und mach dann noch ’nen zweiten Plan. Gehn tun sie beide nicht.“

Mein Leben als Mensch - Die Jan Weiler-Kolumne auf Bayern 2: Vater-Sohn-Lektionen
Das bisschen Haushalt ist doch kein Problem, möchte man meinen. Vor allem, wenn man von seinem Vater einen umfassenden Basiskurs in Hauswirtschaft verordnet bekommt. Bei Jan Weilers Sohn ging das lobenswerte Vorhaben allerdings ganz schön nach hinten los…

10.00 / 11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr