Bayern 2

Bayerisches Feuilleton Kolossale Wiesn-Originale

Sonntag, 20.09.2020
20:05 bis 21:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Kolossale Wiesn-Originale
Eine Audio-Tableaux-Revue
Von Justina Schreiber

Wiederholung vom Samstag, 8.05 Uhr
Als Podcast verfügbar

An diesem Wochenende hätte es wieder einmal gehießen: "Ozapft is!" Doch leider fällt das Oktoberfest heuer aus - übrigens nicht zum ersten Mal. Dennoch - und gerade deswegen - laden wir Sie ein zu einem historischen Wiesn-Bummel der akustischen Art!

Riesen, Zwerge, Kraftmenschen und tollkühne Artisten, geheimnisumwitterte Beduinen, exotische "Lippennegerinnen", kampferprobte Indianer, wilde Radfahrer, Damen ohne Unterleib, Lionella - das Löwenmädchen, die zusammengewachsenen Zwillinge mit ihrem Kinde … In den vergangenen 210 Jahren diente die Wiesn vielen als Freiluft-Bühne.

Nun sind sie alle noch einmal versammelt: todesmutige Frauen wie die Luftschifferin Wilhelmine Reichard und die Steilwand-Kitty, Hungerkünstler wie Riccardo Sacco, Schlitzohren wie der Pferderennmeister Franz Xaver Krenkl, Originale wie der Vogel-Jakob. Sensationen über Sensationen! Höher, weiter, schneller! Kreischende Massen! Klingende Kassen! Sehen Sie selbst, wie Ströme von Besuchern in die Völkerschauen des Carl Gabriel drängen und Ströme von Geld in die Taschen des Karussell-Königs Hugo Haase fließen.

Schalten Sie ein! Staunen Sie! Hören Sie: eine Audio-Tableaux-Revue atemberaubender Oktoberfest-Attraktionen aus den Jahren 1810 bis 2010.

BR 2010

Hörkino zum Frühstück statt Frühstücksfernsehen

Das Bayerische Feuilleton erzählt keine Geschichten, die schon 100 Mal erzählt wurden. Alle Spielarten von Geschichte hinter den Geschichten sind möglich. Wir nutzen die Chance für Spott, Scherz, Satire und Ironie. Uns interessieren Themen, in denen sich reale Ortschaften mit Literatur und Kunst verbinden. Wir schätzen Originale in der schönen neuen Medienwelt der "Unauffälligen". Wir bieten radiophone Geschichten mit Gedankenstoff und Spielraum für Gefühle. Als journalistisches Genre hat das Bayerische Feuilleton eine anspruchsvolle Tradition.