Bayern 2

radioFeature Virus im Kopf

Sonntag, 05.07.2020
21:05 bis 22:00 Uhr

BAYERN 2

Wie sich Verschwörungstheorien in Zeiten von Corona verbreiten

Während der Corona-Pandemie verbreiten sich Verschwörungstheorien oder -erzählungen in einem nie dagewesenen Tempo. Tausende demonstrieren trotz und gegen geltende Abstandsregeln. Das Feature sucht einen Weg heraus aus dieser Vertrauenskrise.
Von Christian Alt und Christian Schiffer

Wiederholung vom Samstag, 13.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Die Corona-Krise hat all die Gewissheiten zerstört, mit denen wir noch vor ein paar Monaten durch den Alltag gesegelt sind. Plötzlich ist alles anders, die Welt vor der eigenen Haustür ist gefährlich geworden und niemand scheint einen wirklichen Plan zu haben, wie es eigentlich weitergeht. Unsicherheit, eingeschränkte Selbstwirksamkeit, Angst - all das ist ein perfekter Nährboden für Verschwörungstheorien. Theorien oder Erzählungen, die sich ihrerseits "viral" verbreiten. 

Die Leitfrage für das Feature lautet: "Wie finden wir einen Weg heraus aus dieser Vertrauenskrise?" Eine Frage, der sich natürlich viele weitere anschließen: Wie schaffen wir es, dass Menschen nicht mehr an Verschwörungsmythen glauben? Welche Ausstiegsmöglichkeiten gibt es? Oder um im Bild zu bleiben: Brauchen wir eine Impfung gegen den alltäglichen Verschwörungswahnsinn?