Bayern 2

radioFeature Wie Amerikas ärmste Gemeinde ums Überleben kämpft

Samstag, 21.09.2019
13:05 bis 14:00 Uhr

BAYERN 2

American Hollow
Wie Amerikas ärmste Gemeinde ums Überleben kämpft
Von Tom Noga
BR/ DLF 2019

Wiederholung am Sonntag, 21.05 Uhr
Als Podcast verfügbar

Hollow: als Adjektiv hohl, inhaltsleer. Als Substantiv: ein enges Tal, typisch für West Virginia. "American Hollow" handelt von der ärmsten Gemeinde der USA. Von einer Gegend, in der das Wohlstandsversprechen des amerikanischen Traums zur bloßen Hülle geworden ist. Eben: Hollow.
McDowell County in West Virginia ist arm. Immer schon gewesen. Dabei wurden hier Milliarden verdient: mit Kohle. Die Kohlebarone sind weitergezogen. Hinterlassen haben sie Probleme: Drogen, Kriminalität, Umweltschäden. Und Menschen. Die einen sind nicht mobil genug, um es anderswo zu versuchen, für andere ist McDowell Heimat. Oder beides. Bei den letzten Wahlen hat Donald Trump hier drei von vier Stimmen bekommen. Wie lebt es sich, wenn man im reichsten Land der Welt ganz unten ist? Und was erzählt uns McDowell County über eine Welt, in der Rechtspopulisten immer mehr die Oberhand gewinnen?

Tom Noga, wohnhaft in Köln, schreibt für die Süddeutsche Zeitung und produziert als Autor und Regisseur Reportagen, Features, Hörspiele und Dokumentationen für Rundfunk und Fernsehen. Seine Arbeiten wurden mit dem Deutschen Radiopreis und zweimal mit dem deutsch-amerikanischen Hörfunkpreis ausgezeichnet.