Bayern 2

radioSpitzen Auf dem Nockherberg 2019

Maximilian Schafroth, neuer Fastenprediger auf dem Nockherberg 2019 | Bild: BR/Felix Hörhager

Samstag, 16.03.2019
20:05 bis 21:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Kabarett und Comedy

Auf dem Nockherberg 2019
Höhepunkte vom Politiker-Derblecken auf dem Münchner Nockherberg

"Ich bitte um Ernsthaftigkeit!" - zum 70. Geburtstag von Georg Schramm

"Angespitzt" - Gedanken zur Woche von Helmut Schleich
Thema: Der Klimafreitag

Wiederholung vom Freitag, 14.05 Uhr
Aus urheberrechtlichen Gründen sind nur ausgewählte Beiträge auf bayern2.de als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

"Für mich ist das der Olymp im Kabarett", sagt der Allgäuer Kabarettist Maxi Schafroth über den Münchner Nockherberg. In diesem Jahr übernimmt Schafroth erstmals die Rolle des Fastenpredigers beim Starkbieranstich und tritt die Nachfolge von Luise Kinseher an, die in der Rolle der "Mama Bavaria" seit 2011 den versammelten Spitzenpolitikern im Publikum die Leviten gelesen hatte. Ob er, wie viele seiner männlichen Vorgänger, in die Mönchskutte des "Bruder Barnabas" schlüpfen wird, ist ungewiss. Eines aber hat Maxi Schafroth bereits angekündigt: "Hingehen und ranzig sein und abwatschen ist nicht meine Sache."

Außerdem geht es in den radioSpitzen um Widerstand und Aufstand, um Zorn und Empörung, und um einen Künstler, der diese Gefühlslagen als kreative Kräfte versteht, der sie so authentisch auf die Bühne brachte, dass seinen Zuschauern oft angst und bange wurde. Ende 2013 beendete Georg Schramm seine Solokarriere und schickte seine Bühnenfiguren in den Ruhestand: den renitenten Rentner Lothar Dombrowski, den depressiven Alt-Sozi August und Oberstleutnant Sanftleben.

"Wenn gebildete und vernunftbegabte Menschen in Politik und Wirtschaft unsere Gesellschaft an den Abgrund steuern, dann muss man die Kraft der reinen Aufklärung bezweifeln: Ohne Moral bleibt die Vernunft ohne Wert." Mit solcherlei tiefschürfenden Analysen hat Georg Schramm sein Publikum immer wieder zum Nachdenken gezwungen, auf der Bühne ebenso wie in der ZDF-Sendung "Neues aus der Anstalt". Er wurde neben Dieter Hildebrandt zu einer wichtigen und gewichtigen Stimme des deutschen Kabaretts und zu einer von der Bevölkerung geschätzten moralischen Instanz. Warum sonst demonstrierten Bürger vor dem Schloss Bellevue mit dem Transparent: "Dombrowski for President“?