Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk Gast: Karoline Herfurth, Schauspielerin

Montag, 18.02.2019
16:05 bis 17:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Stefan Parrisius im Gespräch mit Karoline Herfurth, Schauspielerin
Wiederholung um 22.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Mit der Verfilmung von Patrick Süßkinds "Das Parfum" hat Karoline Herfurth als Mirabellenmädchen ihren internationalen Durchbruch. Das ist jetzt 13 Jahre und etliche Film- und Serienrollen her. Am 14. Februar 2019 startet in den Kinos ihr Film "Sweethearts", bei dem die 34-Jährige nicht nur als Schauspielerin zu sehen ist, sondern auch Regie führt.

Mit elf Jahren schon erste Rollen
In der DDR geboren, wächst Karoline Herfurth in Berlin auf. Sie besucht die Waldorfschule, verbringt ihre Freizeit und Jugend im Tanztheater und im Kinderzirkus Cabuwazi als Akrobatin. Das sportliche Mädchen wächst in einer Patchworkfamilie mit sieben Geschwistern auf, die alle ein Instrument spielen. Im Italienurlaub treten sie alle zusammen als Straßenmusiker auf, werden die "Little Kelly Family" genannt. Mit elf Jahren hat sie erste Fernsehrollen, es folgen Filme wie "Crazy" und "Mädchen, Mädchen". In den letzten Jahren sieht man Karoline Herfurth unter anderem in "Fack ju Göhte" oder in "SMS für Dich".

Drehen mit den ganz Großen
Nach "Das Parfum" dreht Karoline Herfurth immer mal wieder auch internationale Produktionen wie "Der Vorleser" mit Kate Winslet und Bruno Ganz. "Ich ärgere mich noch heute darüber, dass ich nicht mit Kate Winslet einen Trinken gegangen bin, als ich damals die Chance dazu hatte". Im Gespräch mit Stefan Parrisius in "Eins zu Eins. Der Talk" verrät Karoline Herfurth aber auch, warum sie sich selbst für eine "Kitschnudel" hält.

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.