Bayern 2

radioReisen Käse, Architektur und Wein

Sonntag, 27.01.2019
13:05 bis 14:00 Uhr

BAYERN 2

Käse, Architektur und Wein
Von München über Südtirol bis in die Toskana

Zum Genießen begeben sich die radioReisen nach Italien - genauer gesagt: in die Toskana und nach Südtirol. Bergkäse braucht weitläufige Almen, Graukäse wird eher in engen Tälern produziert - wir entdecken, wie eine Landschaft den Käse prägt und umgekehrt: wie Weingüter in der Toskana die Landschaft prägen, vor allem, wenn sie von Stararchitekten gebaut wurden.

Maremma, Wein und kühne Bauten
Die neuen Superweingüter der südlichen Toskana

Der Käse und das Land

Drei Käse hoch!

Moderation: Bärbel Wossagk
Wiederholung am Montag, 14.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Maremma, Wein und kühne Bauten.
Die neuen Superweingüter der südlichen Toskana
Einige Weingüter sind zu richtigen Wallfahrtsorten geworden - nicht nur für Weinfreunde, sondern vor allem für Architekturfans. Mario Botta, Renzo Piano und Edoardo Milesi haben Gebäude geschaffen, mit denen die Eigentümer sich und ihren Wein inszenieren können. Wie der Wein tatsächlich schmeckt wird da zur Nebensache.
Von Manfred Schuchmann

Der Käse und das Land
Susanne Hofmann ist Käse-Affinado, sie bildet sogar andere darin aus! Am Münchner Viktualienmarkt betreibt sie außerdem ein Standl vom Tölzer Käseladen. Bärbel Wossagk hat sie getroffen und wollte wissen, wie sich Käse und Landschaft gegenseitig beeinflussen.
Interview von Bärbel Wossagk

Drei Käse hoch!
Almkäse, Ziegenkäse, Graukäse - Andreas Pehl besucht Käsebauern in Südtirol, die versuchen, möglichst biologisch zu arbeiten und alte Käsetraditionenam Leben zu erhalten, auch wenn das manchmal ein ziemlicher Kampf ist, besonders mit dem Graukäse.
Von Andreas Pehl