Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung Die Welt erkennen und verstehen

Donnerstag, 30.03.2017
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Arbeit und Technik, Mensch und Markt
Fünf Jahrzehnte Arbeitsmarktforschung
Von Klaus Boffo
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Wie wirkt der technische Fortschritt auf Wirtschaft und Gesellschaft? Vernichtet die Automatisierung Jobs - oder schafft sie neue? Am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg beschäftigt man sich seit genau 50 Jahren mit diesen Fragen. Die Befunde der Wissenschaftler sind eindeutig: technischer Fortschritt verlangt höhere Qualifikationen, eröffnet neue Tätigkeitsfelder und ungeahnte Chancen für Spezialisten, während der Arbeitsmarkt für Ungelernte in fast allen Branchen schrumpft. Als Beratungsinstanz für die Politik genießt das zur Bundesagentur für Arbeit gehörende Institut großen Respekt. In den 90er Jahren erarbeiteten die Nürnberger Forscher ein „Strategiebündel für mehr Beschäftigung“, die aktive Arbeitsmarktpolitik der Bundesagentur für Arbeit konnte dank wissenschaftlicher Begleitung zielgenauer ausgerichtet werden. Von klassischen Wirtschaftsforschungsinstituten unterscheidet sich das IAB durch seinen spezifischen Blick auf die handelnden Akteure. Am Arbeitsmarkt geht es nicht abstrakt um Angebot und Nachfrage - hier agieren Menschen mit ihren subjektiven Vorlieben, biografischen Prägungen und ihrer Einbindung in soziale und betriebliche Strukturen.

Redaktion: Frank Müller

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.